Sfera 50 läuft nicht mehr

  • Hallo Zusammen, :))


    ich bin neu hier im Forum und habe den 93er Sfera 50 NSL von meinem Vater nun in meiner Garage.

    Allerdings läuft dieser nicht. Funken ist da, aber wohl kein Kraftstoff. Den Unterdruck Kraftstoffhahn hab ich geprüft wenn ich am Unterdruckschlauch sauge kommt Kraftstoff, wenn ich normal Starte nicht. Ich hab den Hahn auch ausgebaut und an der Filterseite rein gepustet, da lässt er auch keine Luft durch.

    Ich habe den vergaser schon gereinigt, dabei habe ich gesehen dass der Stutzen etwas rissig ist. Kann das sein dass er deshalb nicht läuft? :oh:

  • Hallo und Willkommen


    Ähnliches hatte ich bei der Wiederbelebung meiner NSL 50 Bj 1993 auch.


    Wenn du magst kannst du ja mal reinlesen.

    Wird bestimmt der eine oder andere Tipp dabei sein.

    la mia nuova bellissima sfera piaggio


    Ein poröser Ansaugstutzen muss unbedingt getauscht werden, der Motor zieht Nebenluft.

    Das könnte schon der Grund sein.

    Und wie AugeK schon geschrieben hat tausche alles was nach Gummi aussieht.

    Wie lange hat sie denn gestanden ?


    Grüße

    Taddel

    "Roller Roller Ratatat, wenn Taddel einen Roller hat, dann rollt er durch die ganze Stadt,:roller2: Roller Roller ratatat"

  • Auch immer wieder eine Fehlerquelle ist ein zugesetzter Auspuff .Lockere einfach mal die Verbindung zwischen Krümmer und Auspuff.

    Und wenn du den ASS tauscht, schau gleich mal nach der Membran.

    "Roller Roller Ratatat, wenn Taddel einen Roller hat, dann rollt er durch die ganze Stadt,:roller2: Roller Roller ratatat"

  • BerlinSfera

    Changed the title of the thread from “Sfera 50 läuft nicht nehr” to “Sfera 50 läuft nicht mehr”.
  • Und den automatischen Kaltstart solltest du checken. Wenn du nichts findest, kannst du auch mal ein Starthilfespray nehmen (aber nicht übertreiben). Manchmal brauchen die Rollermotörchen einen kleinen Schubs und laufen dann wieder.

  • Ich habe beschlossen den Roller allgemein wieder etwas auf Vordermann zu bringen.

    Ich würde folgende Teile tauschen:

    - Antriebsriemen (+ Riemen Ölpumpe)

    - Zündkerze

    - Benzin und Ölschläuche

    - Variomatikgewichte

    - Getriebeöl

    - Luftfilter

    - Benzinhahn

    - Ansaugstutzen

    - diverse Schalter (Hupe, Starter...)


    Dann würde ich die Kunststoffteile spachteln und neu lackieren lassen. Über die anderen Teile habe ich gelesene, dass eine Behandlung mit Sonnenblimenöl diese wieder schön macht, stimmt das? Lackieren stell ich mir eben schwer vor wegen dem rauen Profil und so.

    Gibt es sonst noch Teile die ich auf jeden Fall ersetzen sollte?

  • wenn der Stutzen rissig ist zieht der Motor nicht nur Falschluft sondern du verlierst auch Unterdruck ,und dieser ist zuständig für das korrekte öffnen des Benzinhahns.Kleinste Undichtigkeiten am Unterdrucksystem können zu Fehlfunktion und Totalausfall des Benzinhahns führen,so wie es bei dir ja der Fall ist.


    Zum polieren und schön machen von ausgeblichenen Kunststoffteilen nehme ich immer die Cockpittücher von W5 (Lidl)


    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • , dass eine Behandlung mit Sonnenblimenöl diese wieder schön macht, stimmt das?

    Sonnenblumenoel-Bahandlung

    Vorher und Nacher


    Habe die Teile letztes Jahr im Oktober mit Sonnenblumen behandelt


    Foto 2 ist ca 2 Wochen alt

    Allerdings steht meine Kugel, wenn sie nicht gefahren wird, in der Garage und ist nicht dauerhaft der Witterung ausgesetzt.

    Daher wohl das langanhaltende Ergebniss

    Stoßdämferabdeckung vorne und Variokasten sind lackiert

    "Roller Roller Ratatat, wenn Taddel einen Roller hat, dann rollt er durch die ganze Stadt,:roller2: Roller Roller ratatat"

    Edited once, last by Taddel ().

  • Sieht wieder richtig gut aus👍 ,aber ist es auch dauerhaft und schmutzabweisend?
    Ich hatte es auch mal mit Sonnenblumenöl versucht,aber bei mir hat sich jederStaubkrümel festgesetzt und par mal in die Sonne gestellt da sah es wieder fast aus wie vorher.Zudem war es eine Schweinerei beim Roller waschen.

    Es gibt ja viele Möglichkeiten den Kunststoff wieder schön zu kriegen.

    Mit meinen Cockpittüchern hält es einen ganzen Sommer ,ob Sonne oder Regen.

    So ganz antistatisch ist es zwar auch nicht ,aber zieht bei weitem nicht so viel Dreck an wie so manch andere Produkte die ich schon ausprobiert habe

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Ich hatte es auch mal mit Sonnenblumenöl versucht,aber bei mir hat sich jederStaubkrümel festgesetzt und par mal in die Sonne gestellt da sah es wieder fast aus wie vorher.Zudem war es eine Schweinerei beim Roller waschen.

    Ich habe da keine Probleme, auch wenn ich sie Wasche nicht und aktuell mit dem Blütenstaub tue ich es öfters.

    Aber wie gesagt sie steht ,wenn sie nicht gefahren wird in der Garage.

    Mal sehen, wie es sich verhält wenn sie jetzt bei dem warmen Wetter öfter in der Sonne ist.


    Und wenn ich alle paar Monate mal mit nem Lappen nacharbeite, das ist schnell gemacht.

    Mehr Dreck sammelt der alte Lack an.

    Ich werde ihn demnächst versuchen mal etwas aufzuarbeiten. (Politur oder so)

    "Roller Roller Ratatat, wenn Taddel einen Roller hat, dann rollt er durch die ganze Stadt,:roller2: Roller Roller ratatat"

    Edited once, last by Taddel ().

  • 1) Über die anderen Teile habe ich gelesen, ...

    2) Gibt es sonst noch Teile die ich auf jeden Fall ersetzen sollte?

    1) Mit Reifenpflege werden die grauen (vor allem die dunkelgrauen) Verkleidungen auch wieder erstaunlich schön. Hält eine ganze Weile. Gutes Produkt zahlt sich hierbei aus.


    2) Da du so einen Rundumschlag machst, wäre noch die Ansaugmembran eine Überlegung wert. Und über kurz oder lang reißt auch immer mal der Gaszug. Wenn man alles schön schmiert (den Verteiler und den kleinen Schlitten am Griff mit Graphitstaub, zwischen den Gasgriffrohren und die Züge mit Ballistol), schnalzt auch der Gasgriff zackig zurück.

  • Gibt es sonst noch Teile die ich auf jeden Fall ersetzen sollte?

    Bringe ihn erstmal zum laufen, die wichtigsten Teile hast du ja schon aufgeführt.

    Und wenn der dann gut fährt, kannst du ja immer noch Stück für Stück Teile wechseln

    "Roller Roller Ratatat, wenn Taddel einen Roller hat, dann rollt er durch die ganze Stadt,:roller2: Roller Roller ratatat"

  • 2) Da du so einen Rundumschlag machst, wäre noch die Ansaugmembran eine Überlegung wert

    Genau,das würde ich auch empfehlen da du denn ASS ja sowieso erneuern musst.

    Nehm mal den Membranblock heraus,Schauder die Membranplättchen an ob die evtl. eingerissen sind oder ob ein Lichtspalt zu sehen ist wenn’s den Block gegen das Licht hälst und reinschaust.Da sollte kein Lichteinfall zu sehen sein.

    Dann bitte auch vor Wiedereinbau die Dichtflächen schön sauber machen.Bei Unebenheiten/Undichtigkeiten ,ggflls. Dichtung besorgen oder beide Seiten dünn mit Dirko-HT Dichtmasse auftragen.

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Genau,das würde ich auch empfehlen da du denn ASS ja sowieso erneuern musst.

    Nehm mal den Membranblock heraus,Schauder die Membranplättchen an ob die evtl. eingerissen sind oder ob ein Lichtspalt zu sehen ist wenn’s den Block gegen das Licht hälst und reinschaust.Da sollte kein Lichteinfall zu sehen sein.

    Dann bitte auch vor Wiedereinbau die Dichtflächen schön sauber machen.Bei Unebenheiten/Undichtigkeiten ,ggflls. Dichtung besorgen oder beide Seiten dünn mit Dirko-HT Dichtmasse auftragen.

    Ich sehe einen ganz leichte Lichtspalt, habe heute morgen aber schon einige Teile bestellt unter anderem eine Membrane mit Dichtung. Aber daran kann das doch nicht liegen, dass er nicht läuft. Heute sollte schon der neue Stutzen und eine neue Zündkerze kommen. Werde dann mal den Auspuff lösen und es nochmal mit etwas Bremsenreiniger als Startpilot versuchen.

  • Du kannst die Membranplättchen auch einstellen,ist aber nur etwas für erfahrene Leute.

    Man darf die Plättchen (Metall) nicht zu stark biegen....ist also Fingerspitzengefühlssache

    Umso dichter das System umso besser springt der Motor an und hat auchdementsprechend seine Leistung.

    Bei dir sind schon 2 gravierende Quellen die dieses verhindern(gerissener ASS,undichte Membran) und wer weiß was noch alles entdeckt wird

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Doch, kann. Ein minimaler Lichtspalt schadet zwar normalerweise nicht. Aber nicht jeder Motor reagiert gleich.

    Dazu müsste man jetzt wissen wie groß "minimaler Lichtspalt " wirklich ist....

    Liegt immer im Auge des Betrachters ....Was für den einen noch als "Minimal" emfunden wird ist für den Fachmann unter Umständen schon ein Grenzfall ....


    Für mich gilt folgendes: wenn nur in einer kleinen Ecke der Membran etwas Licht einfällt und nicht auf der ganzen Auflagefläche ,so geht das noch in Ordnung.

    Ist aber ein Lichtspalt(und sei er noch so gering) auf der kompletten Fläche zu sehen ,und das womöglich sogar noch an beiden Membranen ,dann fliegen die Dinger entweder raus und werden durch Neue ersetzt oder sie werden versucht nochmal eingestellt zu werden (was leider nicht immer gelingt)

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

    Edited once, last by Andre' NSL93 ().