Sfera rst50 Reifen

  • Hallo Leute, ich hoffe es geht euch allen gut! Ich habe mal eine Frage. Ich habe den Michelin s1 auf meiner sfera. Die Reifen haben jetzt ca. 4500 Kilometer gelaufen. Kann man sehen ob die Reifen genug Profil haben, wie am Auto? Der hintere Reifen sieht bei mir schlechter oder anders als der vordere Reifen aus. Angefügt mal ein paar Bilder vom hinteren Reifen. Wie lange halten eure Reifen denn so im Schnitt? Vielen Dank und viele liebe Grüße Tobi

  • Dein Roller hat logischerweise Heckantrieb... Ist doch klar, dass der Hinterreifen deutlich mehr beansprucht wird als der Vorderreifen!

    Das sieht bei meinem C280 ähnlich aus :D

    Ich glaube, bei einem Kleinkraftrad ist die Mindestprofiltiefe 1mm. Das kannste doch einfach messen?!

  • Messe doch mal mit einer 1 Euromünze nach.

    Der Rand der 1€ Münze ist 3mm . der einer 2€ Münze 4mm.

    Damit kannst du die Profiltiefe gut abschätzen.


    Die gesetzlich vorgeschriebenen 1 mm sind mir persönlich zuwenig Profil. Ich wechsle den Reifen früher.


    Grüße

    Taddel


    PS. Habe dir eine Konversation geschickt

    "Roller Roller Ratatat, wenn Taddel einen Roller hat, dann rollt er durch die ganze Stadt,:roller2: Roller Roller ratatat"

  • Kommt auf die jährliche Fahrleistung an.

    Vorne sieht gut aus.

    Hinten ...... also spätestens im Herbst sollte ein neuer her. Rein optisch hat der gerade noch 50%.

    :alt:wenn Du etwas langsamer fährst, bist Du am Ende schneller zu Haus, als wenn Du laufen mußt.:ablacher:

  • Ich tausche diese Saison. Die K58 waren beim Vorbesitzer neu gekommen, aber ich werde Pirelli oder Dunlop Straßenreifen nehmen.

    Merke auch, dass sie mit dem abgefahrenen Pneu hinten echt etwas unruhig läuft.

    Bei meiner alten NSL war der Vorderreifen zwar profiltechnisch noch Top aber: eckig! Ich hätte nicht gedacht dass es sowas gibt :D der war auch richtig holprig...

    Wechsel lieber etwas zu früh als zu spät.

  • Da kannst' mal sehen was "optische Täuschung" tatsächlich bedeutet.

    Die Münze sagt, bestell Dir einen neuen.

    Einen für vorne und einen für hinten.

    :alt:wenn Du etwas langsamer fährst, bist Du am Ende schneller zu Haus, als wenn Du laufen mußt.:ablacher:

  • sorry gerade erst gelesen....und beantwortet :)....also die Konversation

  • Bedenke auch das Fahrverhalten bei Feuchtigkeit/Nässe .


    Wenn du kaum noch Profil hast leidet die Fahrstabilität/Kurvenstabilität und vor allem das Bremsverhalten .


    Sicherheit geht IMMER vor

    Mache die Reifen von der Rst nächstes Jahr ....habe ja noch eine für den Sommer mit neuen Reifen....bald :) Aber hast natürlich Recht ! Sicherheit geht vor !

  • Was sagt Ihr ? Reicht das noch oder soll ich lieber tauschen! Einmal vorne und einmal hinten gemessen !

    ich sage das ist noch gut. fahre die reifen immer bis auf null runter.


    im Winter und bei Regen ist dies jedoch sehr gefährlich!!

    Immer am Schrauben 8o:andiearbeit:und fahrensmiley2026:sfera::motorrad:smiley2027

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.




    Edited once, last by colinsfera80haiza ().

  • ich sage das ist noch gut. fahre die reifen immer bis auf null runter

    Deine Reifen >>>>>> Deine Knochen.

    Meine Reifen >>>>>> Meine Knochen.

    ....... finde den Unterschied.

    Bedenke: Hier lesen auch Sferaristi, die noch nicht viel Erfahrung haben !

    :alt:wenn Du etwas langsamer fährst, bist Du am Ende schneller zu Haus, als wenn Du laufen mußt.:ablacher:

  • Der Verschleiss ist hinten immer höher als vorne. In der Regel halten die Vorderreifen der kleinen Roller meist doppelt so lange wie hinten.

    Aber auch hier ist die Frage, wie viel Kilometer man so fährt. Auch gibt es eine Sägezahnbildung bei den kleinen Reifen. Sowohl bei Positivprofil (Heidenau K58) als auch bei Negativprofil (Heidenau K61). Habe ich schon bei beiden erlebt.

    Regelmäßige Reifendruckprüfung sollte auch nicht verachtet werden. Habe schon öfters Roller an mir vorbei fahren sehen, da war der Druck nicht mehr vorhanden. Und vom Fahrergewicht wollen wir lieber nicht reden............spielt beim Verschleiss auch eine Rolle.

  • Gewiss sollte man die Reifen lieber früher als später wechseln, aber man muss es nicht übertreiben und schon dann tun, wenn das Profil noch ein Mehrfaches der Mindestprofiltiefe hat (die ist nach § 36 StVZO bei Kleinkrafträdern und Leichtkrafträdern bei 1,0 mm; 1,6 mm gilt für Pkw und Motorräder). Da können andere Faktoren durchaus entscheidend sein:


    Ob ein Reifen noch sicher und gut ist, hängt nicht nur vom Profil ab. Ich habe Reifen oft schon ausgetauscht, obwohl deren Profil noch reichlich war, die aber unrund oder durch Sägezahnbildung laut abliefen (Heidenau, Good Year); auch Reifen, die gar nicht so alt waren, aber erstaunlicherweise und viel zu früh anfingen, porös zu werden. Umgekehrt habe ich im Einzelfall auch Reifen bis an die Verschleißgrenze gefahren, wenn das Gummi noch frisch war, die Haftung gut und der Reifen gut ablief (das waren meistens Michelin auf dem Auto, deren höherer Neupreis sich dann auszahlt).


    Wie weit das Profil noch von der Verschleißgrenze entfernt ist, kann man auch an den Reifenverschleißanzeigern feststellen, die an jedem Reifen angebracht sind:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Reifenverschleißanzeige

  • Deine Reifen >>>>>> Deine Knochen.

    Meine Reifen >>>>>> Meine Knochen.

    ....... finde den Unterschied.

    Bedenke: Hier lesen auch Sferaristi, die noch nicht viel Erfahrung haben !

    im sommer geht das gut aber im winter und bei regen ist es dan schnell gefährlich

    Immer am Schrauben 8o:andiearbeit:und fahrensmiley2026:sfera::motorrad:smiley2027

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.




  • Das Problem ist das ich am Michelin s1 keine verschleissanzeige sehen kann !