Kupplungsfedern tauschen? Sfera50 NSL kommt, wenn warm, nur sehr schlecht aus dem Stand von Ampel weg

  • Bringen den etwas leichtere Variorollen eine kleine Verbesserung?

    Du hast Zündaussetzer (oder eine in ähnlicher Weise auftretende Macke). Dann schau zuerst da nach, weil da noch ein Fehler ist.


    >>… etwas besser mitschwimmen zu können und nicht bei jeder Ampel den Zorn der hinter mich wartenden Autofahrer auf mich zu ziehen.<<

    Wenn deine Sfera anständig läuft, bist du auch mit den serienmäßigen Variorollen von der Ampel erst einmal schneller weg als die meisten Autofahrer.

  • Danke Skipper33. Also die Aussetzer sowie das Wegbleiben der Leistung habe ich mir so erklärt. Als ich den Schlauch zwischen Hahn und Vergaser wieder aufgesteckt hatte, waren da noch einige Luftblasen im Schlauch.
    Beim Wegbleiben der Leistung am Berg könnte es damit zusammenhängen, dass der Schlauch noch nicht komplett gefüllt war und durch die Belastung durch das Gasgeben sowie die Lage zum Hang nicht genug Sprit in den Vergaser gezogen wurde?!

    Die kleinen Aussetzer kamen dann eventuell zustande, dass die Luftblässchen in den Vergaser gezogen wurden. Denn nun sind keine mehr da?!

    Klingt das logisch für euch?

  • Beim Wegbleiben der Leistung am Berg könnte es damit zusammenhängen, dass der Schlauch noch nicht komplett gefüllt war und durch die Belastung durch das Gasgeben sowie die Lage zum Hang nicht genug Sprit in den Vergaser gezogen wurde?! Die kleinen Aussetzer kamen dann eventuell zustande, dass die Luftblässchen in den Vergaser gezogen wurden. Denn nun sind keine mehr da?!

    Klingt das logisch für euch?

    Theoretisch ja. Aber die Schwimmerkammer läuft normalerweise auch dann voll, wenn noch Luftbläschen im Schlauch sind. Das ist eher eine Sache von Sekunden, allenfalls von einer als von mehreren Minuten. Bei einer Fahrt um den Block, ist die Luft raus.

  • Eine Sache ist mir dann doch noch aufgefallen. Ich muss beim Starten des Motor immer ein bisschen Gas geben. Kann es auch sein, dass das wiederum ein Beleg dafür sein könnte, dass der Unterdruck nicht so richtig da ist und sich dies dann auch beim Losfahren im warmen Zustand bemerkbar macht, weil einfach nicht genug Benzin gezogen wird?

  • Ich muss beim Starten des Motor immer ein bisschen Gas geben. Kann es auch sein, dass das wiederum ein Beleg dafür sein könnte, dass der Unterdruck nicht so richtig da ist und sich dies dann auch beim Losfahren im warmen Zustand bemerkbar macht, weil einfach nicht genug Benzin gezogen wird?

    Nein. Wenn überhaupt, dann eher im Gegenteil. Wenn du Gas gibst, bekommt der Motor (bei niedriger Drehzahl) mehr Luft, weniger Kraftstoff.

  • Also ist am Unterdruck alles in Ordnung und ich soll mir deiner Meinung nach noch einmal den Vergaser und wie von dir beschrieben das Schwimmernadelventil ansehen?

  • Hi zusammen,


    nun einmal ein kleines Update. Habe zwischenzeitlich den Vergaser noch einmal gereinigt und eine neue Zündkerze eingesetzt. Leider habe ich nach wie vor das Problem, dass er im warmen Zustand vom Stand nicht richtig anzieht und generell von 0 auf 50 nicht richtig durchzieht, sondern erst zwischen 40 und 50 km/h merkbar mit der Drehzahl hochgeht.


    Variogewichte wiegen 5,2 Gr und der Keilriemen wurde Ende 2018 erneuert.


    Ein weiterer Punkt wäre, der sicher aber nicht auf die Leistung auswirkt, so glaube ich, dass ich ein durch Vibrationen erzeugtes Klappern habe, wenn der Motor hochdreht. Es hört sich so an, als ob es vom Auspuff kommt. Da ist allerdings alles fest?

    Hatte das von Euch schon mal jemand?


    Vielen Dank für Eure Tipps

  • Was hast du für einen Pott drauf?

    Wäre es ein Sportauspuff und ist mit einem Konus im Krümmer gedrosselt, würde das das Leistungsloch erklären. Dieser Konus ist meist mit nur einem Schweißpunkt angeschweißt und nicht sonderlich widerstandsfähig gegen Hitze, sodaß dieser oft einfach durchbricht, und sich dadurch der Konus dann locker im Krümmer befindet, was dann ein Klappern verursachen kann. (Hatte ich auch schon)

    Dieses kann man nur lösen, indem man leichtere Gewichte einbaut, sodaß von Anfang an eine höhere Drehzahl gefahren wird. Ich hatte damals 4 gramm Gewichte drin...Und den Konus richtig festschweißen.


    Manuel

  • Hi,

    ich habe den Originalpott drauf, allerdings hatte ich den mit einer Heissluft Pistole "ausgebrannt" und mit einer Dreckfräse den Ein- und Auslass des Auspuffs sauber gemacht. Krümmer ist der Original mit Blindrohr.

    Bei den Gewichten meinst du, dass ich lieber leichtere Gewichte nehmen sollte? Habe nur Schiss, dass ich dann bergab überdrehe, weil so 65 bzw. 70 km/h schafft die Kugel dann schon.


    Vielen Dank

  • Ok, Schraube den Pott mal ab und schaue nach ob da irgendwas sein kann, das klappert. Auch den Krümmer prüfen. Mal richtig fest in der Hand schütteln, und auch mal leicht auf den Boden klopfen, oder mit einem Holzstück (Kochlöffel) aussenrum abklopfen. (Vielleicht hat sich ein metallisches Stück in den Pott verirrt)


    Und bei den Gewichten muss man echt zwingend mal ein Mysterium auflösen...Mit den Variogewichten verändert man die Drehzahl des Motors beim Anfahren und die Durchzugskraft...Man kann mit den Gewichten keine Endgeschwindigkeit "einstellen". Das der Motor nicht überdreht, dafür ist der Standardkrümmer zuständig. Wie das funktioniert soll mal einer erklären der weiß, wie man es schreibt, das es jeder versteht. Ich kanns jedenfalls nicht ;-)


    Natürlich wäre es auch denkbar, das die Kullus hinten an der Kupplung etwas lasch geworden sind...auch hier kann man nur mit härteren Federn ein späteres Einkuppeln bewirken. Macht man alleridngs wirklich nur dann, wenn sich das Setup des Rollermotors entscheidend verändert wie ein Sportauspuff, oder eine Sportkupplung, oder ein größerer Zylinder mit viel mehr Leistung.


    Manuel

  • Hi Manuel,

    erneut vielen Dank für die Tipps. Hast du eine Empfehlung für die Gewichte? Normal müssten für die Original Vario die Größe 17x13,5 mm sein, allerdings habe ich da noch keine leichteren Gewichte als 5.2 g gefunden.
    Beste Grüße

  • 17x13,5 ist korrekt und die leichtesten Gewichte in dieser Abmessung sind 5,10g ,noch leichtere macht auch wenig Sinn.Und außerdem sind wir ja immer noch bei dem Problem das deine Kugel im warmen Zustand nicht richtig vom Fleck kommt.Da stellt sich mir die Frage was das mit den Variogewichten zu tun haben soll? Denn im kalten Zustand zieht er ja gut durch wenn ich das so richtig verstanden habe.


    Ich an deiner Stelle würde mal nen Kompressionstest machen und zwar einmal im kalten Zustand und dann nochmal im betriebswarmen Zustand

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Wenn er im kalten Zustand gut läuft und dann im warmen Zustand die Power fehlt, ist es meist ein Problem mit Falschluft.

    Prüfe mal ob der gesamte Ansaugtrakt auch wirklich dicht ist und keine Stelle einen Riss hat. Gerne geht der Schlauch vom Luftfilterkasten zum Vergaser, und der Schlauch vom Vergaser zum ASS kaputt.


    Manuel

  • Wenn er im kalten Zustand gut läuft und dann im warmen Zustand die Power fehlt, ist es meist ein Problem mit Falschluft.

    Prüfe mal ob der gesamte Ansaugtrakt auch wirklich dicht ist und keine Stelle einen Riss hat. Gerne geht der Schlauch vom Luftfilterkasten zum Vergaser, und der Schlauch vom Vergaser zum ASS kaputt.


    Manuel

    Das wäre dann auch mein Vorschlag gewesen .

    Auch den ASS selbst würde ich mal kontrollieren.Der Stutzen wo der Schlauch vom Vergaser drauf kommt wird gerne porös und rissig( falls du den Gummi-Ass drauf hast)


    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

    Edited 3 times, last by Andre' NSL93 ().

  • Den richtigen Hinweis von André möchte ich unterstützen und ergänzen. Ein Defekt im Bereich Ansaugstutzen/Membranblock kann sich tatsächlich so auswirken, dass man dem an Hand der Symptome nicht gleich auf die Spur kommt. Ergänzen möchte ich, dass du dir auch den Membranblock selbst anschaust. Zwischen Block und Membranplättchen darf - gegen das Licht gehalten - kein Lichtspalt zu sehen sein. Minimal (superhaarfein) schadet meistens nicht, ist aber trotzdem fällig. Ein deutlicher Lichtspalt bedeutet, dass er auf jeden Fall gleich neu muss.

  • Alles klar - ich bin wirklich dankbar für eure ganzen Tips. Werde denke ich einfach alles direkt austauschen. Schließlich können die Gummis nach so langer Zeit auch mal getauscht werden. Wo kauft ihr denn meistens eure Ersatzteile. Habe bislang nicht die besten Erfahrungen mit diversen Shops gemacht, da die Teile nach Angabe des Shops hätten passen sollen, es aber nie getan haben.


    Grüße

  • SC (Scooter Center),ZS Zweiradteile,Scootermax oder auch schonmal in der Bucht.

    Bei Heavy Tuned hab ich auch ganz gute Erfahrungen gemacht,aber da wird auch viel billiger Chinamüll verkauft,aber das ist ja leider fast überall so.

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

    Edited 2 times, last by Andre' NSL93 ().

  • SC (Scooter Center),ZS Zweiradteile,Scootermax oder auch schonmal in der Bucht.

    Bei Heavy Tuned hab ich auch ganz gute Erfahrungen gemacht,aber da wird auch viel billiger Chinamüll verkauft,aber das ist ja leider fast überall so.

    Heavy Tuned ist noch nicht so lange am Markt und die Beschreibungen, ob es an die NSL oder RST usw. passt, sind noch nicht so sehr zuverlässig. Genau hinschauen und ggf. beim Kundendienst nachfragen (Antwort kommt rasch). Meistens haben sie Produkte unterschiedlicher Qualität, wobei die günstigen nach meiner Erfahrung nicht schlecht sein müssen; hängt vom Hersteller ab. Die Preise sind attraktiv. Bisher anstandslose Rücknahme nicht passender Teile.


    DISA Mopedstore bietet viel für die Sfera an. Die Beschreibung war bisher immer zutreffend. Teile, die nicht original sind, sind von günstigen Herstellern. Schneller Versand. Bisher anstandslose Rücknahme mangelhafter Teile.


    Manches kann man ja günstig kaufen und muss nicht vom Premiumhersteller sein. Wobei ich immer wieder sage, dass originale Piaggio-Teile keineswegs durchgängig zu den qualitativ höherwertigen zu rechnen sind (so beispielsweise neulich ein Lichtschalter in originaler Piaggio-Verpackung, der eindeutig schlechter war als ein Billig-Nachbau).

  • Guten Tag zusammen,

    nachdem ich gestern noch einmal alle Verbindungen zum Vergaser hin und vom

    Vergaser weg geprüft und alle Schellen bzw. Kabelbilder erneuert habe, sowie auch die Kontaktflächen zwischen Membran und ASS gecheckt habe, hat sich das Ansprechverhalten ganz klar verbessert. Habe nun zudem noch die Variogewichte gefettet. Wenn die Kugel an der Ampel steht und los will, tut sie sich am Anfang immer noch etwas schwer, aber ist auch schon besser geworden.
    Vielen Dank noch einmal für eure Mühe und Tipps. Schönes Wochenende