Kein Problem...Suche Hilfe für Gilera Runner 125 ST Gebrauchtkauf

  • Hallo zusammen,

    Ich werde Mitte März meine Zusatzfahrerlaubnis B196 bekommen und habe auch schon einen Roller in Aussicht.

    Es soll ein Gilera Runner 125 ST sein. Sehr guter optischer Eindruck, BJ 2010 mit 15.000km...direkt von meinem Rollerhändler, der auch immer meine Reperaturen an meinen Rollern macht.

    Jetzt die Frage, sind 1600 Euro ein fairer Preis für diesen Roller? Ich habe keine Ahnung was 125er Roller angeht. Er hat Euroabgasnorm 3 und die vollen 11KW Leistung.

    Bekomme diesen Roller dann natürlich mit dem üblichen Jahr Händlergewährleistung (was immer das auch bedeuten mag).

    Probefahrt ist Momentan nicht möglich, da keine gültige Fahrerlaubnis...läuft aber einwandfrei und scheint auch ordentlich zu ziehen...optisch Top.


    Manuel

  • Ob das ein fairer Preis ist, hängt von der Marktlage, vom Zustand und davon ab, was er dir wert ist. Gilera Runner werden nach meiner Beobachtung, genauso wie Aprilia-Roller, recht hoch gehandelt, deutlich höher als Sferas. Hinzu kommt, dass die Gilera Runner und Aprilia Leonardo vor allem mit den größeren Zweitaktmotoren ausgesprochene Liebhaber finden. Piaggio Hexagon, TPH und SKR (nicht aber Skipper) fallen dagegen etwas zurück, wohl deshalb, weil sie als nicht ganz so hübsch empfunden werden.


    Wenn du den Runner noch etwas genauer unter die Lupe nehmen willst, kannst du diese Checkliste (mal für eine Sfera geschrieben) anwenden:

    Hilfe bei Erstanschaffung! Sfera NSL 50 Bj. 93

  • Die Stabilität durch den extra Rahmen macht viel aus. Man merkt es bei fahren doch recht deutlich, dass ein Runner nicht so "schwammig" fährt. Wobei das "schwammig" für Nicht-Runner auch übertrieben wäre aber man merkt es.

  • Ich denke dass die 125er durch die 196 im Preis ziemlich steigen werden.

    1600 ist kein Schnäppchen, aber vom Händler und mit Garantie mag das passen.

    Hängt vom Zustand ab.

  • Ich denke dass die 125er durch die 196 im Preis ziemlich steigen werden.

    1600 ist kein Schnäppchen, aber vom Händler und mit Garantie mag das passen.

    Hängt vom Zustand ab.

    "... im Preis ziemlich steigen werden."

    So wird auch der Händler kalkulieren. Zwischendurch waren die Preise für die 125er deutlich gesunken. Jetzt werden sie wieder attraktiver.


    "... kein Schnäppchen, aber ... mag das passen."

    Ja. Ein guter Kauf muss nicht immer ums Verrecken ein Schnäppchen sein. Wenn man ein gutes Auto oder einen guten Roller kauft und lange damit zufrieden ist, ist das auch viel wert. Einer meiner besten Käufe war ein - gemessen am Markt - relativ teures Fahrzeug.

  • Auch wenn´s kein wirklicher Tipp ist zum eigentlichen Kauf:

    Was ich allgemein noch dazu sagen kann, überleg dir das gut mit der "Mittel Konsole", die kleine Runner C36 war damals mein aller erster Roller und selbst als 15 Jähriger Lausebengel fand ich es mit der Zeit echt nervig das Bein immer über die Sitzbank schwingen zu müssen, so wie wenn du auf ein Fahrrad aufsteigst. Und heute kann ich mir gut vorstellen das es mit steigendem Alter (nicht böse gemeint) doch zu einem Problem werden könnte ! Ich selber hab extreme Rückenproblem und würde deswegen keine Runner mehr kaufen, auch wenn ich finde das es mit einer der schönsten Roller ist/war die bei Piaggio/Gilera vom Band liefen !

    Es mag sich vielleicht etwas doof an hören, aber ich meine das wirklich ernst !

  • Greif' zu, wenn Bauch und Popmeter laut JAAA schreien. Wenn sich die Nummer mit dem Klasse B196 erst richtig rumgesprochen hat, steigen die Preise b.z.w. halten sich auf hohem Niveau. Der Händler hat das wohl auch schon erkannt.

    Ich vergleiche es gerade mit PKW, die damals noch keinen Kat. hatten. Die "Strafsteuer" kam, und schon zogen die Preise für junge gebrauchte deutlich an. Das gibt sich natürlich alles wieder, aber anfangs guckst Du nur.

    :alt:wenn Du etwas langsamer fährst, bist Du am Ende schneller zu Haus, als wenn Du laufen mußt.:ablacher:

  • Also, ich denke Ja, dass sich die B196 schon für viele erledigt hatte, als sie verstanden haben, dass Fahrschulen sich diesen "Lehrgang" mit gut 800,-EUR vergüten lassen... Also sooo krass wird der Hype wohl nicht.


    Die 125er und 180er Runner in der alten 2T Version waren immer schon Top, sehr begehrt und dementsprechend "teuer".


    Allerdings beobachte ich das grade bei der SKR auch! In wirklich gut kaum unter 800/900 zu bekommen.

  • Die Preise liegen weit gestreut.

    Habe für die Grundgebühr auch schon 250 gesehen, meiner Meinung nach Abzocke.

    Ein Arbeitskollege hat allerdings das Problem dass die Fahrschule seines Vertrauens ihm dieses Jahr keinen Termin mehr anbieten kann oder will.

  • Was Führerscheikosten angeht, habe ich Schnappatmung.

    Für B196 liegen die Kosten in Hamburg u. U. zwischen 500€ und satten 850€.

    Mir scheint, dass Führerscheine zur Gelddruckmaschine geworden sind.

    :alt:wenn Du etwas langsamer fährst, bist Du am Ende schneller zu Haus, als wenn Du laufen mußt.:ablacher:

  • Na ja, 500 ist bei 5-6 Fahrstunden noch im Rahmen.

    Danach geht's schon langsam in Richtung Abzocke finde ich.

    Alleine schon die Anmeldegebühren. Preise bis 250€ habe ich gefunden. Und wofür? Etwas Bla..Bla "Fahre niemals schneller, als Dein Schutzengel fliegen kann". Mehr passiert doch kaum. Gelddruckmaschine eben.

    :alt:wenn Du etwas langsamer fährst, bist Du am Ende schneller zu Haus, als wenn Du laufen mußt.:ablacher:

  • Die Verordnung besagt "5 Praxiseinheiten a' 90min und 4 Theorieeinheiten a' 90min"


    5 Praxiseinheiten a 90min entsprechen aber 10 Fahrstunden a 45min. Bei Durchschnittspreisen von ca. 55,- EUR a Fahrstunde kommste mindestens auf 550,- nur für die Stunden.

    Und dann ist der Fahrlehrer nichtmal verpflichtet dir das sichere Führen zu bestätigen! Es liegt in seinem Ermessen dir noch 1,2,3 Std. aufzubrummen wenn er der Meinung ist :D

    Dann noch die Kosten für Anmeldung und die Gebühren bei der Zulassungsstelle...


    Bin ich froh, dass ich mit 18 direkt A gemacht habe... Wenn 80er und 125er zu teuer werden fahr ich halt was dickeres...

  • An anderer Stelle habe ich schon einmal bemerkt, dass ich vor knapp 45Jahren für Klasse 1 und 3 zusammen 475DM bezahlt habe ...... die

    "Gnade der frühen Geburt". Heute muß ich wohl mit dem 10fachen in Euro rechnen?

    :alt:wenn Du etwas langsamer fährst, bist Du am Ende schneller zu Haus, als wenn Du laufen mußt.:ablacher:

  • Natürlich soll das Ganze "Appetit auf mehr" machen. Das hatten wir schon hier im Forum, als der eine oder andere glaubte, es wäre ein preiswerter Einstieg zum "Endziel" A. Gefoppt werden diejenigen sein, die es zunächst nicht rallen, und später, wenn sie Blut geleckt haben, gegen die Wand laufen.

    Doch wer nur "just for fun" etwas herumbocken will ……

    :alt:wenn Du etwas langsamer fährst, bist Du am Ende schneller zu Haus, als wenn Du laufen mußt.:ablacher: