Sfera 80 vermutlich Zündaussetzer/ läuft ohne Schlüssel

  • Hallo Sfera Gemeinde,


    am Freitag startete ich die Sfera ganz normal, bin los gefahren und nach 100m lief sie ganz scheiße,

    als wenn sie ein Masseproblem hätte. Bei Vollgas blieb sie gerade so am leben, dann ging sie aus und nicht mehr an.

    Heute hab ich die ganzen Verkleidungen entfernt und den Zündfunken überprüft. Funke ist auch stark, aber hab das Gefühl,

    dass er mal da ist mal nicht (Eventuell falsch geschaut). Zündkerze getrocknet (war ganz nass durch die vielen Startversuche)

    und wieder eingebaut. Roller ist angesprungen, dachte das wars, hab den Zündschlüssel umgedreht, aber die Sfera lief weiter.

    Hab jetzt heraus gefunden, dass der Zündfunken trotzdem da ist, auch wenn ich den Schlüssel abziehe.

    Anspringen möchte sie auch nicht so richtig und ob sie bei Vollgas läuft hab ich nicht getestet, beim Startversuch legendlich bis 1/4 Gas.

    Hatte schonmal jemand ähnliche Symptome und kann mir weiterhelfen ? In Sache Elektrik bin ich nicht ganz so fit.


    Danke im Voraus.

  • Wenn man das Zündschloss auf "on" dreht, stellt es keine Verbindung her, sondern umgekehrt: Wenn man auf "off" dreht, schaltet es die Zündspule auf Masse. Wahrscheinlich ist die Leitung getrennt, die diese Masse herstellt. Meistens ist es der Stecker, der auf der linken Fahrzeugseite in einer Gummitülle sitzt. Schraube dazu die Verkleidung hinter dem Fußraum (vor der Zündkerze) ab und evtl. noch die linke Seitenverkleidung, damit du gut drankommst. Die Leitung ist am Rahmen verlegt, normalerweise durch eine Klammer und evtl. noch Kabelbinder gehalten. Der Stecker ist, wie gesagt, in einer Gummitülle, die aufeinandergesteckt ist. Vermutlich hat er sich beim Hantieren an der Zündkerze gelöst.

  • Hallo und willkommen


    Wie skipper schon sagt.....

    Die Steckverbindung kann man auch hier in der dritten Abbildung sehen. Und es geht dabei speziell um den grünen Draht, vielleicht fällt Dir daran noch etwas auf (falls die Verbindung an sich in Ordnung ist).


    So löst Du dann das "Abschaltproblem". Für einen besseren Motorlauf würde ich dann zunächst mal die Zündkerze tauschen und das Zündkabel evtl beidseitig etwas kürzen. Es ist in CDI und Kerzenstecker reingedreht.


    Ach ja, bei den Startversuchen ist es eigentlich das Beste überhaupt kein Gas zu geben.....bei meinem Roller macht es nur manchmal Sinn wenn der Motor warm ist und nur für kurze Zeit aus war.

    Edit: Beim zweiten lesen wird mir klar das Du 1/4 Gas hattest nachdem er lief, alles klar.

  • Der Stecker ist verbunden, dass war das erste was ich geschaut habe ( ob alle Stecker und Ösen Verbindung haben). Mir fällt auf ,dass das Zündkabel sehr locker in der CDI hängt, werde das mal tauschen, eventuell kam das Problem von dort und der Stecker unter dem Gummi hat vllt einen Wackler.

    Danke für eure Tipps, werde jetzt mal eine neue Kerze mit Zündkabel verbauen und schauen was sich tut.


    Schönen Sonntag noch. Lg Max

  • Ich Frage mich gerade, ob ich etwas überlesen habe.

    Ist ein Fehler am Stecker hinter dem Zündschloss ausgeschlossen?


    Es wäre zum Beispiel das Erste, was ich überprüft hätte:nixweiss:

  • Das ist nicht ausgeschlossen.

    Naheliegender war jedoch die Stelle an der zuletzt gearbeitet wurde.


    Es kann auch der Zündschalter selbst sein oder der Übergang von dort zum Schloß hin. Oder wie gesagt ein Kabelbruch in der grünen Leitung.


    Die meisten denkbaren Fehler wirken sich auch noch an anderer Stelle aus.

    Ich würde daher mal die Blinker testen bei Zündung On und Off.

    Und das Licht bei Motorlauf.


    Funktioniert nur das abschalten nicht, dann den Grünen auf Durchgang prüfen.

    Vom Zündschloss bis Limastecker.

    Beide abgezogen.

  • So nun melde ich mich zurück, da eh alles auseinander war, hab ich gleich einen Service gemacht, da der längst überfällig war. Nun hab ich das Problem, dass er gar nicht mehr anspringen will.

    Hab folgendes ausgetauscht:

    -Stoßdämpfer Vorne

    -Bremsbeläge und Züge Vorne+Hinten

    -Gaszug

    -Ansaugstutzen (da Porös, beim Ausbau habe ich gemerkt, dass durch den Membranblock Licht durch geht, also hab ich den auch gleich neu gemacht)

    -Reifen Vorne+Hinten

    -Tachobeleuchtung und Tachowelle

    -Getriebeöl


    Eventuell kann sich einer einen Zusammenhang darstellen, weil ja sehr viel ab musste und ich so vielleicht irgendwo dran gekommen bin.

    -Kompression ist da (nicht gemessen, aber Finger in ZK Loch)

    -Auch mit Starterpilot will er nicht, also kann Benzin, Luft usw auch ausgeschlossen werde

    -Funken hat er, dieser ist auch sehr stark, hab trotzdem mal die Widerstände gemessen (nach der Anleitung hier im Forum)

    und ich musste feststellen, dass zwischen Rot und Weiß (pickup) der Wert 82 Ohm rauskam. (Soll-Wert zwischen 84 und 130 )


    Lichtmaschine Lima prüfen


    Liegt das also noch in der Toleranz oder hab ich da den Fehler gefunden ?

    Falls es nicht daran liegt, hat einer noch einen Tipp für mich was ich überprüfen könnte?

  • Hallo


    Ich denke die 82 Ohm gehen schon klar. Streng genommen gelten die Toleranzen für Temperaturen von 20° und da liegen wir ja deutlich drunter.

    Das senkt auch den Widerstand (betrifft dann nur die Messung, nicht die Funktion).

    Vor allem aber: Du hättest bei Problemen an der Stelle überhaupt keinen Zündfunken.


    Kann es sein das er Dir komplett abgesoffen ist? War zum Beispiel die Kerze richtig nass?

    Dann würde ich mal die Kerze rausnehmen und bei Vollgas mehrmals kicken oder etwas per E-Start orgeln lassen.

    Das lüftet etwas durch, und mit trockener Kerze klappt es dann vielleicht.


    Wie sieht es sonst so mit dem Roller aus:

    Wieviel hat der Kolben/Zylinder schon gelaufen?

    Wurde der Vergaser auch mal gereinigt?

    Alter und Zustand vom Auspuff?


    Wir kennen Deinen Roller ja noch gar nicht, oder hab ich da was übersehen?

  • zündkerze raus, Spritzer bremsreiniger direkt in zylinder unf schnell wieder zündkerze drauf und versuchen zu starten.

    wenn kein erfolg, mal auspuff abschrauben und versuchen ohne auspuff zu starten.

  • Kann es sein das er Dir komplett abgesoffen ist?

    Wäre nach der Beschreibung auch mein erster Ansatz. Die Sferas können fürchterlich absaufen. Einige Stunden auslüften lassen. Dann mit neuer Zündkerze und gleich mit Starterspray versuchen. Kann sein, dass sie dann die ersten km immer noch sehr qualmt.

  • Danke für die zahlreichen antworten.


    Alles was ihr geschrieben habt, hab ich bereits vor meinem Post probiert.

    Kopf hab ich auch abgenommen und dass man sieht ist im top Zustand

    Auspuff ist nur der Krümmer dran, wegen Reifenwechsel (daran kann es aber ja nicht liegen ?, müsste ja auch ohne Auspuff starten)

    Vergaser kann man auch ausschließen, da Starterpilot.

    Hab nur kurz ausgelüftet, versuche es jetzt mal länger.


    Was mir gerade so einfällt, es könnten die Simmerringe ja undicht sein. Hält das einer für möglich ?

    Das wäre das letzte was mir noch einfallen würde.