Anlasserfreilauf klemmt

  • Moin.


    Nachdem ich die alte original Vario durch eine neue Original ersetzt habe quietscht da was wenn der Roller eine Weile mit Standgas läuft.

    Geb ich Gas ist alles OK.


    Ideen?

    Die deutsche Rechtschreibung ist zwar Freeware,

    aber trotzdem kein Open Source!

  • Hallo


    Eine Möglichkeit wäre das der Riemen etwas durchrutscht.

    Hast Du die Laufflächen (von der Vario) vorher mit Bremsenreiniger entfettet?

    Wäre sinnvoll.


    Sollte das quitschen daher kommen, wird es aber bald von selbst wieder verschwinden, denke ich.

  • Danke für die Vorschläge.

    Joo, ist richtig zusammengebaut, sitzt perfekt.

    Vario, äussere Riemenscheibe (ist gleichzeitig der Lüfter) und Antriebsrad Ölpumpe inkl. Riemen sind neu.

    Entfettet hab ich nix :oh:

    Habe die alten Gewichte wieder verwendet weil die Neuen ca 16g haben und 12,2 rein soll.

    Ist 'ne SKR sollte ich noch dazu sagen.

    Schaue mir das morgen nochmal an, jetzt ist mir zu dunkel . . .



    Im Nachhinein: zur Montage der Vario/Riemenscheibe habe ich den Riemen im Wandler nach Innen gedrückt, logischerweise mit Schmier an den Fingern!

    Hab ich nicht drüber nachgedacht im Eifer des Gefechtes :aumann:

    Die deutsche Rechtschreibung ist zwar Freeware,

    aber trotzdem kein Open Source!

  • So, nachdem nun auch der Anlasser verreckt ist mal ein Zwischenstand:

    Fing an mit schwammigem Fahrgefühl, daher hatte ich vergangenes Jahr neue Silentblöcke besorgt.

    Nachdem ich kürzlich Vario und äussere Riemenscheibe günstig erwerben konnte ging es los.

    Alter Silentblock:


    Nebenbei fiel mir auf dass der Ölpumpen-Zug beinahe durch war:


    Alte Vario:


    Alte Riemenscheibe:


    Die kleinen Gummiblöcke vorn und am Stossdämpfer hinten sind auch neu gekommen, Stossdämpfer auch!

    Das Zahnrad das die Ölpumpe antreibt hatte einen beginnenden Lagerschaden (Schleifspuren am Block) und wurde inkl. Riemen getauscht.


    Wenn kommende Woche der neue Anlasser da ist werde ich mal berichten ob es noch quietscht.


    Für kommendes Jahr, nach dem TÜV, werde ich noch die Kolbenringe tauschen, da ich nur noch 7 Bar Kompression habe.

    Die deutsche Rechtschreibung ist zwar Freeware,

    aber trotzdem kein Open Source!

  • Quitschten oder auch zwitschern kenne ich auch nur allzu gut. Einmal war ein ein ausgeschlagen Sinterlager im Ölpumpenzahnrad, da war mir beim Zusammenbau die Auflaufscheibe, welche auf der Welle steckte und zum Motorblock anlag, hopps gegangen, aber auch eine Art zwitschern beim Anfahren, welches man bei den meisten Baumarktrollern her kennt. In diesem Fall kam es von der Wandlereinheit, genauer gesagt von der Gegendruckfeder die auf den Teller drückt, der zur Kupplung hin. Dieser ist aus Metall, manchmal aber auch aus Kunststoff. Wenn dieser Teller Torosion durch die Feder erhält, quietscht es durch Metall auf Metall.

  • Die Vario ist wirklich Hin.

  • Ist bestellt, das Ritzel für die Kurbelwelle auch gleich mit. Man kann ja nie wissen.

    Die Scheibe war nie da, daher ja auch die Schleifspuren am Block!


    Laut Zeichnung kommt da keine Scheibe zwischen Ritzel auf der Welle und Simmerring??

    Die deutsche Rechtschreibung ist zwar Freeware,

    aber trotzdem kein Open Source!

  • So, die Teile sind drin, es scheint als ob das Quietschen weniger wird.

    Das Anlasserproblem hab ich immer noch, auch mit dem neuen Anlasser.

    Was ein Glück dass die original Anlasser so billig zu haben sind 😭


    Nachtrag:

    Quietscht nicht mehr!

    Die Sache mit Silentblock und Co hat sich gelohnt, fährt mit deutlich mehr Spurtreue.

    Der Anlasser läuft immer noch nicht, Starterrelais ist auch neu sowie Anlasserkabel.

    So langsam wird's surreal!

    Die deutsche Rechtschreibung ist zwar Freeware,

    aber trotzdem kein Open Source!

    Edited 2 times, last by AugeK ().

  • Nächster Teil der Odyssee:

    Elektrik ist komplett neu, nix.

    ABER: Wenn ich den Vario-Deckel nicht fest schraube (nur "lose" angesetzt) dann läuft der Anlasser.

    Ziehe ich die Schrauben fest ist wieder Ende.

    Am Deckel liegt es nicht, habe einen Anderen getestet!

    Wie kann ein jahrelang funktionierendet Anlasserfreilauf sich plötzlich verklemmen wenn der Variodeckel fest ist???


    Hat Jemand eine Idee?

    Die deutsche Rechtschreibung ist zwar Freeware,

    aber trotzdem kein Open Source!

  • Schön wär's.

    Alles mehrfach gereinigt und wieder zusammen gebaut, nix.

    Das Problem hat angefangen nachdem ich ein Stück gefahren bin. Vorher funktionierte der Anlasser, auf einmal nicht mehr...


    Nachklapp: Habe eben einen Neuen bestellt. Könnte zum WE da sein . . .

    Die deutsche Rechtschreibung ist zwar Freeware,

    aber trotzdem kein Open Source!

    Edited once, last by AugeK ().

  • AugeK

    Changed the title of the thread from “Vario quietscht” to “Anlasserfreilauf klemmt”.
  • Und her das glorreiche Finale:

    Oben Alt, unten Neu.


    Man sollte meinen, dass das Zeug in den 20ern nicht mehr im Wachstum sein sollte . . .

    Egal, geht wieder!!

    Die deutsche Rechtschreibung ist zwar Freeware,

    aber trotzdem kein Open Source!

  • Steht doch da: Geht wieder.

    Auf den Bildern ist der Unterschied schwierig zu sehen.

    Warum der alte Freilauf auf einmal 2 mm länger ist geht über meinen Verstand.

    Egal, alles wieder gut.

    War allerdings kein billiger Spaß, 150 sind durch, mit Anlasser und Kabeln.

    Die deutsche Rechtschreibung ist zwar Freeware,

    aber trotzdem kein Open Source!

  • Steht doch da: Geht wieder.

    Auf den Bildern ist der Unterschied schwierig zu sehen.

    Warum der alte Freilauf auf einmal 2 mm länger ist geht über meinen Verstand.

    Egal, alles wieder gut.

    War allerdings kein billiger Spaß, 150 sind durch, mit Anlasser und Kabeln.

    :aumann:okay habe es gelesen ....wer lesen kann ist klar im Vorteil !