Seitenlage regelt Drehzahl

  • Hallo zusammen,


    meine Sfera Rst 50 macht mir grade zu schaffen.

    Kurz gesagt wenn ich anfahre stottert sie und ist kurz vor dem absaufen...Kippe ich sie nach links dann geht sie aus - Kippe ich sie nach rechts geht die Drehzahl hoch und ich kann weiterfahren...???


    Hat jmd. eine Idee womit das zusammen hängt?

  • Weitere mögliche Ursache: Kraftstoffzufuhr. Wenn der Roller nach rechts geneigt ist, steht der Sprit höher im Tank und hat etwas mehr Druck zum Abfließen. Um das zu klären, Benzinhahn ausbauen, reinigen; Unterdruckschlauch kontrollieren.


    Eine unserer Sferas hatte mal ein ähnliches Problem. Sie sprang nur gut an, wenn sie vollgetankt war. Zwischen dem Benzinhahn und dem Vergaser war ein zusätzlicher Benzinfilter eingesteckt und verminderte den Durchfluss. Der zusätzliche Filter war aber überflüssig, weil der Benzinhahn einen eigenen Filter hat.

  • Danke erstmal für die Vorschläge...


    Der Fehler war immer dann wenn es nass und kalt war. Er teilweise nicht angesprungen. Ursache war der Zündfunke, hab alles durchgeprüft und dann den Fehler bei der Lichtmaschine gefunden, gerissene Wicklung... neue Lima verbaut.

    Vergaser gereinigt...und nun startet die Sfera, aber kommt bei jedem Mal wenn man vom Gas geht, ins stottern.


    Den Vorschlag mit dem Benzinhahn werde ich am We in die Tat umsetzen, meine Vermutung ist dieselbe. Eines muss ich noch wissen, kommt es irgendwie auf die Leitungslänge vom Benzinschlauch oder Unterdruckschlauch an?


    An den Schwimmer im Vergaser hatte ich gedacht weil es nur logisch ist dass der von der Schräglage des Rollers beeinflusst werden kann. Allerdings kenne ich nicht ganz dessen Funktion und kann daher nichts prüfen...wenn jmd. sich die Zeit nehmen würde mir das zu erklären wäre das toll!:applause:

  • Den Vorschlag mit dem Benzinhahn werde ich am We in die Tat umsetzen, meine Vermutung ist dieselbe. Eines muss ich noch wissen, kommt es irgendwie auf die Leitungslänge vom Benzinschlauch oder Unterdruckschlauch an?

    Nein. Wenn sonst alles in Ordnung ist, ist die Länge der Leitung nicht wichtig. Wenn ich sie erneuere, lasse ich sie so lang, dass ich sie ohne Verrenkungen anschließen/abklemmen könnte, wenn der Vergaser ab ist. Manchmal will man beispielsweise nur kurz die Schwimmerkammer öffnen und dafür nicht alle Leitungen abklemmen. Ich lasse sie andererseits nicht so lang, dass sie unkontrolliert herumliegt.

  • Kurzes Feedback,


    habe gestern den Benzinhahn ausgebaut und mit dem Heißluftföhn leicht erhitzt. Wieder eingebaut und jetzt läuft die Sfera richtig gut...:feuerwerk:

    Danke für eure Hilfe!


    Beim fahren gestern Nacht ist mir aufgefallen, dass das Licht flackert - Scheinwerfer und Rückstrahler zugleich. Kennt sich jmd. damit aus?

  • Bei Standgas ist es ja normal das es schwächer ist, und es flackert auch (schnell und gleichmäßig).


    Wenn während der Fahrt kurzzeitige Aussetzer kommen oder ähnliche Unregelmäßigkeiten,

    würde ich zunächst mal den Steck-Anschluss am Licht Ein-Ausschalter säubern und mit WD40 behandeln.

    Aber auch das Innenleben des Schalters ist empfindlich und man kann ihn auch öffnen und reinigen, siehe hier.