Piaggio TPH 125 Lichtmaschine kaputt ?

  • Piaggio TPH 125 Lichtmaschine kaputt ?

    Ich habe schon alles gewechselt ( kein Funken )

    Deswegen möchte gerne die Lichtmaschine überprüfen ( Widerstände )

    Kann mir Jemand die Werte nennen in OHM ?

    Es kommen nicht wie bei den 50 ccm Motor 3 Kabeladern raus sondern 4 zusätzlich ist noch braun !

  • diese hier :

    Bei der 125'er RST befindet sich die CDI unter der rechten Seitenverkleidung.

    Lima und CDI sind nicht baugleich mit den 2-Taktern. Die richtigen Werte:

    Zwischen GRÜN und WEIß: 0 bis 2 Ohm (bei Zündschlüssel auf OFF - diese Messung betrifft eher das Zündschloss) --- > 6 Ohm

    Zwischen GRÜN und WEIß: 320 bis 370 Ohm (bei Zündschlüssel auf ON) --- > 324,5 Ohm

    Zwischen ROT und BRAUN: 110 bis 130 Ohm (Zündschlüssel egal, die Messung betrifft das Pickup) --- > 109,4 Ohm


    Ist die Rst 125 ccm nicht Viertakt ?

  • Zündspule:

    Der Sollwert für die separate Zündspule liegt um 0,5 Ohm zwischen Spuleneingang und Masse.

    Dann 4,6 bis 5,2 Kilo-Ohm zwischen Zündkabelanschluß und Masse.


    Es geht ja um zwei Widerstände. Sollte für ein Multimeter kein Problem sein....als Gegenprobe für den zweiten Wert wäre eher ein entstörter Kerzenstecker angebracht.

  • Woher kommen denn die roten Zahlen in Beitrag #3 ?

    Für mich waren das Deine gemessenen Werte, und diese sind erst mal in Ordnung.

    Also würde ich zunächst mal an anderer Stelle weitersuchen.


    Du hast geschrieben das schon "alles" getauscht wurde.....die separate Zündspule (hier ein Beispiel) aber scheinbar nicht.

    Folglich würde ich diese auch einmal wie beschrieben prüfen:

    Der Sollwert für die separate Zündspule liegt um 0,5 Ohm zwischen Spuleneingang und Masse.

    Dann 4,6 bis 5,2 Kilo-Ohm zwischen Zündkabelanschluß und Masse.

    Masse bedeutet ist in diesem Fall das Befestigungsblech, denn so lässt es sich in ein- und ausgebautem Zustand prüfen.


    Wenn es Probleme mit dem Multimeter gibt, sind diese ganz sicher lösbar.

    Vielleicht ist die Batterie fast leer, die Prüfleitungen vom Messgerät falsch eingesteckt oder der Messbereich nicht richtig gewählt....

    Letzteres hast Du ja schon ausgeschlossen, leider wieder ohne konkret zu werden (welcher Bereich war es denn?).


    Genauere Infos oder evtl mal ein Foto vom Messvorgang wären schon mal ganz nützlich gewesen...aber wem sage ich das:

    Du forderst es doch selber ganz gerne von anderen Usern ein. Unfassbar.

  • Unfassbar finde ich deinen Ton !

    Unfassbar Pit ( ich kann schon ein Multimeter bedienen )

    Der Fehler ist behoben ( es war nur Dreck & Rost alles gereinigt und der Funken ist da )

    Und lese Dir das nächste Mal alles richtig durch oder schreib gar nichts:nene:

  • Und lese Dir das nächste Mal alles richtig durch oder schreib gar nichts:nene:

    Das ist aber auch genau dein Problem mit dem Lesen hast du es ja auch nicht, konnte ich am eigenen Lebe erfahren ;-)

    Aber trotzdem schön das es bei dir jetzt funktioniert und der Motor läuft.

    "Es muss nicht immer alles SINN machen.

    Es reicht, wenn es SPAß macht".