Gilera Stalker Leonvince Touring Abstimmung! Schlechte Anfahrt welche Kullus?

  • Hallo Leute,

    habe den Naraku Traffic abgebaut und ein Leovince Touring verbaut :cool:

    Beim Anfahren kommt der Gilera fast nicht weg und reißt die Drehzahl hoch.


    Setup:

    Zylinder Motoforce 50ccm Alu (kein Sport)

    Ass offen

    Dellorto Phva 14 DD

    HD 60 ND 34 Nadel A2 mittige Kerbe

    Gilera Runner original Variomatik (weiß nocht ob das ein Unterschied macht)

    Gewichte 4,5 gr

    Kullus Polini Schwarz koppeln ab 4000 rpm

    GDF Original

    Zündkerze rehbraun


    Meiner Meinung das passt alles,außer der Kullus.

    Er dreht bei Vollgas ca 6800-6900 und bei "richtig" Vollgas 7000 rpm.

    Normal kommt er nicht über 60 laut Tacho,aber mit überdrehen 70. (können ca 7km/h abgezogen werden GPS)

    Die Leistungsdrehzahl des Leovince Touring liegt bei 6800-7000 rpm (7000 rpm beim 50ccm Stage 6 mkII laut Internet)

    Kann mich nicht entscheiden,ob ich die grünen Federn mit 5000 rpm oder die gelben mit 6000 rpm verbauen soll.(Polini Kupplungsfedern)

    Von 5000 rpm einsteigen und bis 7000 rpm oder von 6000 rpm bis 7000 rpm drehen.

    Weil diese Arbeit mit den Kupplungsfedern Zeitaufwendig ist, hoffe ich mit euren Erfahrungen es nur einmal machen zu muss :sfera:


    Gruß Philipp

  • Hab auch nen Touring dran. Wenn es die Original Kupplung ist, dann sollte man mit den grünen Federn erstmal arbeiten. Härtere Federn ist so ne Sache mit der Originalkupplung. Kann passieren, dass die Kupplungsglocke ausglüht und die Beläge verglasen. Vielleicht solltest du gleich ne Polini Speed Clutch verbauen. Die hat hitzebeständige Beläge und für die gibt es auch diverse Federn in unterschiedlichen Härten.

  • Hab auch nen Touring dran. Wenn es die Original Kupplung ist, dann sollte man mit den grünen Federn erstmal arbeiten. Härtere Federn ist so ne Sache mit der Originalkupplung. Kann passieren, dass die Kupplungsglocke ausglüht und die Beläge verglasen. Vielleicht solltest du gleich ne Polini Speed Clutch verbauen. Die hat hitzebeständige Beläge und für die gibt es auch diverse Federn in unterschiedlichen Härten.

    Habe grade die grünen Federn in die Kupplung verbaut.

    Werde morgen den Roller wieder zusammenbauen und berichten.

    Hab die Beläge mit Schleifpapier angeschliefen.

    Habe das vor kurze Zeit auch gemacht,deswegen weiß ich nicht,ob Sie verglasst.

    Ich lasse sie erstmal Original und wenn die durch ist oder stark verglasst kommt die verstärkte Kupplung.

  • Verbaut und getestet.

    Er kommt gut weg und geht ab.

    Berg hoch stand früher 40 jetzt 50.

    Aber das Anfahren merkt man das hohe drehen.

    Und das stottern und vibrieren.

    Hab schon überlegt die Grauen Polini Federn einzubauen,aber damit hat er starke Anfahr Probleme.(kommt nicht weg und reißt dann Drehzahl hoch)

    Die Endgeschwindikeit hat sich vermindert und die Drehzahl erhöht von 6800 zu 7000rpm (mit Drosselring)

    Ich könnte von 4,5 gr Gewichten zu 5 Gramm.

    Aber ich denke eher dass,das ruckel von der Kupplung oder Kupplungsglocke ensteht.

  • Hab noch von Malossi eine Torsion Control (gelbes Plastik Teil)

    Das macht die Feder ein bisschen härter,würde das reichen?

    Und im gleichen Moment noch 5,0 Gr Gewichte? Weil er dreht durch die Härteren Federn ein bisschen höher.