Sfera 50 NSL geht beim Gas geben aus / Wenn sie warm ist

  • Hallo Leute,


    so langsam weis ich nicht mehr weiter... meine Sfera geht wenn sie Warm ist bei Gas geben aus oder stirbt fast ab.

    Komischer weise macht Sie das nur wenn sie Warm ist... habe ich sie grade gestartet, läuft sie einwandfrei.


    Wenn ich komplett stehen bleibe ist es am schlimmsten; Dann will sie garnicht mehr. Entweder säuft sie ab, oder sie braucht ca. 5 Sekunden bis sie los rollt.

    Komischer weise läuft sie wenn ich das Standgaß etwas runter stelle besser, aber immer noch =:thumbdown:


    Ich habe sie von einem Alten Mann welcher sie ca. 10 Jahre hat in der Garage gammeln lassen. Desshalb habe ich einiges erneuert.


    - Neuer Vergaser

    - Neuer Ansaugstutzen

    - Neuer Benzinhahn (unterdruckhahn)

    - Neue Unterdruck und benzinschläuche

    - Neues Flüssigkeiten


    Die Zündkerze funktioniert und ist schön Rehbraun:nick: Benzin bekommt sie auch...

    So langsam weis ich echt nicht mehr weiter...


    Hier ein Video wo man es eventuell erkennt, ich habe Vollgas gegeben.

    https://www.dropbox.com/s/661hxmjqjp1d4tp/Sfera.mp4?dl=0

  • Ich habe das gleiche Problem nach langer Standzeit und auch viel erneuert (Sfera 80).


    Meine Odyssee hier: Sfera 80 NSL keine Leistung und geht warm aus - Zündkerze?


    Ich habe eben mit einer Ahle die alte originale Düse minimal geweitet und den neuen LuFi-Einsatz mal draußen gelassen, dann gefahren. Mittlerweile schafft sie 70km/h aber dann geht die Leistung plötzlich weg bei Vollgas. Nehme ich das Gas weg, kommt sie langsam wieder.


    Was ich jetzt noch mache, bevor ich die Karre wegwerfe :motz::


    - neue Mebrane rein aus GFK (ist bestellt)

    - zusätzlicher Benzinfilter an der Benzinleitung ausbauen, evtl. ist der Widerstand dort zu groß?

    - neuer E-Choke (ist bestellt)

    - zudem spiele ich mit dem Gedanken, einen neuen Vergaser zu kaufen, aber du hast ja einen neuen und fast die gleichen Probleme. Vielleicht ist es bei dir tatsächlich der E-Choke?


    Bau den mal aus und klemm den direkt an die Batterie. Der sollte, wenn er ok ist, knapp 1cm rausfahren. Es gibt auch ein Youtubevideo dazu.


    Viel Glück!

  • Ein zusätzlicher Spritfilter kann tatsächlich zu unzureichender Spritzufuhr in den Vergaser bei Volllast führen. Da der Benzinhahn einen Feinfilter besitzt, ist ein zusätzlicher Filter unnötig und ggf. eben auch korntraproduktiv.

    Euro-Norm? :zunge: Der Duft der freien Fahrt kann nur aus einem kat-freien Zweitakter kommen! :thumbsup:

  • Joo, hatte ich auch mal Stress mit. Lief top los, ist dann aber nach wenigen 100 m ausgegangen, konnte nach kurzer Wartezeit neu gestartet werden und das Spiel begann von Vorne. NAch 5-6 mal war dann wieder gut.

    Habe das Teil trotzdem ausgebaut, sozusagen aus Prinzip!

  • Hallo Leute,


    Sfera NSL 50

    14er dellorto, gereinigt, 70ér HD

    neuer Luftfilter

    neue Kerze

    neuer ASS

    Schellen sind fest, überall bez. Falschluft

    Variomatik gereinigt, neue 5,4g Gewichte

    80cmm Zylinder, schon so gekauft das Teil

    Auspuff Sito Plus

    alle Drosseln draußen

    CDI mehrfach gewechselt

    Benzinhahn gewechselt

    Choke funzt


    Mir geht es genauso. meine sfera 50 NSL geht immer bei der Geschwindigkeit von 60km/h aus. Reagiert nicht mehr auf Gasgeben reagiert so als ob sie zu viel Luft bekommt beim Gasgeben, muss dann warten bis sie fast Leerlaufdrehzahl erreicht hat, dabei ein wenig/immer wieder etwas Gas geben dann kommt sie wieder. Ansonsten, wenn ich kein Gasgebe beim Ausgehen darf ich sie mühsam wieder per Kicker antreten, nach 15-20 Kicks springt sie wieder an. Mir kommt es so vor das er immer bei der ca. gleichen Drehzahl aus geht. Wenn ich leicht unter dieser Drehzahl bleibe ist das fahren kein Problem. Der Anzug ist Okay.

    Wollte nicht extra ein Thema aufmachen, dachte das passt gut hinein.

    Wenn Du das nicht magst SferAlex dann mach ich ein Thema auf.


    Grüße Sanatoran:roller2:

  • Du fährst sozusagen eine 80er mit einem 50er Vergaser. Ab der betreffenden Drehzahl bekommt der Motor einfach nicht genug Benzin-Öl-Luftgemisch, um noch zündfähig zu sein. Wenn du schon mit 5 ccm mehr als die Sfera 80 unterwegs sein möchtest, dann gönne ihr wenigsten den 17,5er DellOrto für die 80er.

    Euro-Norm? :zunge: Der Duft der freien Fahrt kann nur aus einem kat-freien Zweitakter kommen! :thumbsup:

  • Ich baue den Filter morgen mal aus.

  • Vielen Dank für den Support,


    hab ne 74 drinnen, nochmal geschaut.....habe einen Satz gekauft und ne 78 er düse reingehämmert, da hat sie das stottern angefangen bei 50-60kmh, deshalb Wieder die kleinere, alte rein.


    Da ich nur den Anzug möchte ist die Kmh Okay...nur sollte Komfortablerweise nicht ausgehen bei Vollgas. Den Zylinder baue ich, sobald ich Ersatz habe runter. Hab noch mehr Sferas hier und es kommen erstmal andere dran mit der Teileversorgung. Nutze sie nicht für reguläre Fahrten, laufen wäre aber echt schön :-)


    Grüße


    Sanatoran

  • hätte nur noch ne 76 glaub ich....wenns aber die Düse wär, würde er doch nicht anfangen zu stottern bei 78 HD, oder liege ich da falsch ?

  • hatte mal das selbe fast das selbe Problem mit einer speedfight.... dann mal die richtige Düse gefunden und alles weg . .läuft bis heute top .

    Der hat sich bei einer 76 hd so verhalten wie bei dir mit der zu großen. Irgendwann habe ich einfach mal ne 80 hd rein weil ich nicht mehr weiter wusste und siehe sie läuft .

  • Da hier mittlerweile Probleme von 2 verschiedenen Schreibern behandelt werden, versuche ich das mal zu sortieren:


    Der ursprüngliche TE schreibt, dass er viele Teile erneuert hat, unter anderem den Vergaser. Da der Motor bei Volllast trotzdem abwürgt ist die Frage, ob der Vergaser ein Neuteil ist und wenn ja, ein Billigteil? Oder ist es ein gebrauchter "neuer" Vergaser?


    Meine Sfera 80 hat(te) das gleiche Problem, Leistungsverlust bei Vollgas bis zum ausgehen. Ich habe nach Abziehen des Messing-Winkelstutzens am Vergaser, wo die Benzinleitung drauf sitzt, noch einiges an Schmutz herausnehmen müssen. Dort sitzt auch ein kleines Rohr, das von der Schwimmernadel abgedichtet wird. Dieses Röhrchen war zur Hälfte verstopft. Nach dem Reinigen dieses Bereiches und Einbau neuer Membrane (eine war bei mir minimal undicht) läuft der Roller jetzt seine 90km/h. Allerdings stottert der Motor gelegentlich, wenn ich eine längere Strecke vollgas fahre. Da ich in meinem originalen Dellorto-Vergaser (Roller stand 19 Jahre mit altem Benzin...) trotz mehrfachem intensiven Reinigen immer noch Ecken und Kanäle vermute, wo man an die Verschmutzung nicht rankommt, denke ich über einen neuen Vergaser nach.


    Daher bei Leistungsverlust im Volllastbereich Augenmerk darauf werfen:


    - Membrane sollten dicht und gängig sein

    - Schwimmer und Nadel

    - Benzinhahn und Leitungen

    - Vergaser zweifelsfrei(!) sauber. Die meisten Probleme entstehen durch lange Standzeit, wenn das Benzin im Tank und Vergaser verbleibt

    - Kompression ok, Kurbelgehäuse dicht

    - Tankbe/entlüftung ok

    - genug Benzin im Tank ;-)

    - Düsen sauber und richtige Größe

    - E-Choke ok

    - Ansaugstutzen dicht



    In meinem Fall hat die sehr lange Standzeit den Vergaser beinahe ruiniert. Der alte Sprit wird klebrig wie Honig, Rost setzt sich an. Ich habe die Düsen zwar mit dem Draht einer Drahtbürste, Bremsenreiniger und Druckluft mehrfach behandelt und alles war im Ultraschallbad, aber 100%ig sauber bekommt man das alles nicht mehr. Daher sollte man beim Kauf von gebrauchten Vergasern darauf achten, dass diese auch nicht jahrelang irgendwo rumstanden, besonders nicht im eingebauten Zustand. Dann lieber in einen neuen Vergaser oder mindestens in neue Düsen investieren, Rollerteile sind ansich nicht so teuer.


    Wenn der Motor kalt und warm gut anspringt, im Standgas und Halbgas normal läuft, aber bei Vollgas abstirbt, würde ich zu 90% das Problem auf der Spritseite zuordnen (Vergaser und zugehörigen Teile), die restlichen 10% auf Elektrik und Zündung.