Sfera NSL unter mehreren Namensvarianten ?

  • 200ccm sind allerdings 4T Motoren. 2T gibt es nur bis 180ccm und die 180ccm gibt es auch nur als LC. 150ccm und 125 gibt es als AC und LC wobei generell 150ccm Zylinder ziemlich selten sind, die sind eher in Italien vertreten da man dort erst mit 150ccm auf die Autobahn darf.

  • Es gab Sfera 1 (NSL), Sfera 2 (NSL) und Sfera 3 (RST). Die NSL gab es als 50er und 80er, die RST als 50er, 80er (ne 125er mit Drosselung) und 125er.

    Die gedrosselte 125er ist aber keine 80er sondern wurde auf 80km/h gedrosselt weil man mit 16/17 Jahren damals nur 80km/h fahren durfte.

  • Die Diskussion hier stachel ich nochmal etwas an. Eine alte Werbung:


    Ein Superangebot für die Vespa-Kunden ;) Damals wurde sie als die erste "moderne Vespa" angepriesen! Weil sie ihr NACHFOLGER werden sollte!

    Hersteller war aber immer Piaggio V.E S.p.A ! Die Buchstaben hinter Piaggio ergeben aber nur zufallig den Namen Vespa. Es handelt sich dabei einfach um die Abkürzung für eine italienische Aktiengesellschaft.


    Jetzt mal eine andere Frage: Was ist eig eine Vespa?!


    Eine Vespa ist einfach ein Rollermodell des Herstellers Piaggio vertrieben durch die Vespa GmbH! Ähnlich wie unsere Sfera.

    Auch bei einer Vespa ist der Hersteller Piaggio!

    Es ist wie bei bei Autos: Ein Opel Calibra ist ein Opelmodell. Genau wie ein Corsa. Bei beiden ist der Hersteller Opel. Deswegen gibt es keinen Calibra Corsa :D Weil Calibra keine Ausstattungsvariante ist sondern ganz einfach ein Model. Deshalb gibt es keine "Vespa Sfera"!

    Hab da bis vor wenigen Tagen auch noch anders geredet, aber so isses halt... Und das ist auch vollkommen ok. Also, es gibt:


    Piaggio Vespa

    Piaggio Sfera

    Piaggio Schieß mich tot



    Aber keine Vespa Sfera ;)

  • Piaggio Schieß mich Tot kenne ich - das sind Viertakter mit max. 45 km/h, geregelten Kat, Abgasrückführung und Einspritzung: Entweder behindern sie den Verkehr, oder, was häufiger ist, stehen zur teuren Reparatur in der Werkstatt.:P

    Euro-Norm? :zunge: Der Duft der freien Fahrt kann nur aus einem kat-freien Zweitakter kommen! :thumbsup:

  • Nach dem 2.Weltkrieg, als auch in Italien vieles kaputt war, hatt Piaggio in Lizenz Vespa's für den deutschen Markt gebaut.

    In den späten 80er Jahren kaufte Piaggio den österreichischen Hersteller Puch, und baute Roller nicht mehr unter dem Label "Vespa".

    Die Sfera-Reihe entstand. Aus Lizenzgründen wurden aber noch Vespa-Komponenten für Sfera's vertrieben. Z.B. Windschilder, wie sie in den BE's stehen, u.a.

    Quelle: Wikipedia

    :alt:wenn Du etwas langsamer fährst, bist Du am Ende schneller zu Haus, als wenn Du laufen mußt.:ablacher:

    Edited once, last by Minatho ().

  • Mir fehlen die Worte...


    Wieso sollte Piaggio die Vespa in Lizenz bauen? Es ist doch ihr Produkt.

    Für den deutschen Markt gab es mal Lizenznehmer, zunächst Hoffmann und danach Messerschmitt.


    Ausserdem liest es sich so, als ob es seit den 50er Jahren keine Vespa mehr gibt....und die Sfera seitdem gebaut wird.


    Echt jetzt?

  • Tippfehler 1987 steht da zu lesen.

    :alt:wenn Du etwas langsamer fährst, bist Du am Ende schneller zu Haus, als wenn Du laufen mußt.:ablacher:

  • Auf den Teilen meines Opels steht auch überall GM und auf den Teilen meines Dacia überall Nissan/Renault.


    Der Gleichrichter in meinenTPH ist von Ducati.


    Der Hersteller steht jeweils in den Papieren.


    Woher der die Teile eingekauft und wer welchen Namen aus welchen Gründen auch immer (z.B. Steuergründe etc) für den Vertrieb angibt ist doch relativ egal und kein Grund so hart zu diskutieren :lach:


    Friede sei mit euch:hehe:

  • Ist auch alles kack egal... Ich bin im Sommer mal mit nem Vespa Club gefahren, hatte sich ganz spontan ergeben. Die Leute, die da wirklich mit richtigen Vespen ala PX oder V50 unterwegs waren, waren alle durchweg positiv mir gegenüber... Arroganz kam mir da eher von den Fahrern der neueren Generationen entgegen, die sich schmerzlich eingestehen mussten, dass ihre 300 GTS mit meiner Sfera viel enger verwandt ist als mit einer PX... obwohl: Dachte immer ne richtige Vespa hat nur 2 Takte :tanz:


    Und mit der richtigen Strategie, macht man aus der Sfera auch Kult! Und genau überlegt ist sie das auch schon!

  • "Definiert" sich die Vespa nicht durch die selbsttragende Karosserie, weswegen einige Freaks auch meinen, dass die Cosa keine Vespa sei.


    Ich verstehe auch das abwertige "Chinakracher" oft nicht.


    Der ganze Dr. Pulley Kram ist auch aus Asien ....

  • Ich muss an dieser Stelle reumütig eingestehen, Roller waren für mich immer kleinbürgerlich und belächelndswert. Seitdem ich selbst einen habe, aus der Not heraus gekauft, mag ich ihn nicht mehr missen. Entspannteres Dahinfahren kann ich mir kaum noch vorstellen.

    Vielleicht doch noch einen 125er ? ..... mal sehen.

    :alt:wenn Du etwas langsamer fährst, bist Du am Ende schneller zu Haus, als wenn Du laufen mußt.:ablacher:

  • Ich fahre meine Roller ja nicht weil ich muss, sondern weil ich es möchte. Das sollte ein "Einkaufswagen" für die Stadt bei tollem Wetter werden... Dann bin ich mal aus Spaß etwas weiter gefahren und das Hobby war geboren. Die ZX 9R steht seitdem ungenutzt bei meinen Eltern... Ach ne, zum TÜV war sie doch mal auf der Straße 😅