Benzinschlauch - Unterdruckschlauch - Ölschlauch

  • Hallo. Wer weiss welchen Innendurchmesser diese Schläuche bei unseren Piaggios eigentlich genau haben müssen?

    Haben die Weber-Vergaser und die üblichen Dellortos unterschiedliche Schlauchinnendurchmesseranforderungen oder sind alle gleich?

    Ich wundere mich immer wieder dass der Schlauch am Vergaser bzw. am Benzinhahn entweder zu fest oder zu locker sitzt. Und dann noch die passenden Klemmen dazu zu finden kostet mich immer viele Nerven. Wie macht Ihr das damit es weder zu locker noch zu fest sitzt?

  • Ich finde mit Kabelbinder den Benzinhahn zu befestigen nicht sehr Wirkungsvoll. Auch die kleinen Metallschellen oder Klammern sind sehr fummelig. Dann schon den Benzinschlauch mit 3mm Innendurchmesser (Aussendurchmesser 8mm) holen, wie ihn Piaggio verbaut hat, und den dann brauch man auch keine Schelle oder Kabelbinder nutzen.

  • Habe meine von meiner AUTOWERKSTATT geholt ! Gewebeschläuche ( Benzin+Unterdruck) -mit mini Schlauchschellen befestigt-hält ewig.

    Kosten: 2€ für die Kaffeekasse.:licht:

  • Ich arbeite auch mit Schlauchschellen und ebenso verwende ich einen Gewebeschlauch für die Benzinzufuhr und einen aus Gummi für den Unterdruck aus dem Autozubehör. Günstig und gut.


    Die genauen Maße müsste ich mal nachmessen an meinen Rest Schlauchstücken.

  • Also ich bin heute mal beim freundlichen Piaggio-Händler gewesen und gesagt dass ich gerne einen Benzinschlauch und einen passenden Benzinfilter für eine NSL 1T hätte. Was soll ich sagen ... 30 sec. später 10€ für beides bezahlt und so einen stabilen, perfekt passenden Benzinschlauch hatte ich noch nie.


    Der geht nicht zu fest und nicht zu locker drauf und sitzt sehr schön stramm - ohne Schellen oder Kabelbinder. Diese Klemmschellen die nur so ein wenig klemmen sind m.E. fast sinnlos und die Edelstahldinger wie am Ansaugstutzen bzw. Luftfilter machen i.d.R. mehr kaputt als gut.


    Was habe ich mich mit diesen Schläuchen schon geärgert. Aus dem Baumarkt, von Ebay, vom Landmaschinen-Fachhandel ... Entweder sind sie aufgedunsen und wurden dann zu locker, haben nicht gescheit gepasst oder waren nullkommanichts ausgehärtet. Hier bewahrheitet es sich mal wieder - wer billig kauft der kauft zweimal .... mindestens ...