Gilera Stalker seit neuen ASS und Luftfilter Probleme bei Vollgas

  • Hallo Leute,
    seit dem ich 6 Wochen (64km am Tag) zum Praktikum gefahren bin,dachte ich das ich ein bisschen in die Pflege des Motors investiere.
    Der Luftfilter war schlammig von innen und nachdem säubern hab ich ein Loch entdeckt.
    Hab jetzt den kleinen Luftfilter vom Hyper 2 Motor und einen Offenen ASS verbaut und bei Vollgas fühlt sich es an wie eine Drossel,er stirbt fast ab.
    (Vorher war den gedrosselte ASS verbaut)
    Habe einen Manuelle Choke und wenn ich den drinne lasse, hat er weniger Probleme.
    Hab einen Dellorto PHVA 14 DD mit 65 HD.
    Denke nicht das er zu mager läuft,mit dem alten Luftfilter mit Loch hat er doch deutlich mehr Luft bekommen?


    Hoffe mir kann einer helfen! :lach:

  • Es könnte auch sein dass ohne den "schlammigen" Luftfilter nun eher zu viel Luft fließt und der Unterdruck für den Benzinhahn zu gering wird und so bei Vollgas der Sprithahn zu macht.
    Normalerweise ist die Abstimmung von Ansaug- und Abgasstrang beim 2-Takter extrem wichtig... passt das nicht vernünftig zusammen, so wird die Leistung extrem sinken.
    Es bringt also nix wenn man von allen möglichen Modellen die "besten" Teile verwendet und die einfach nicht aufeinander abgestimmt sind - so kann man aus einem 65km/h Runner einen Tretroller tunen ;)

    Schnell, immer und überall





    schnell müde, immer hungrig und überall im Weg

  • Das ist schon wenig. im kalten Zustand sollte er noch mindestens 6 Bar bringen.


    Also wenn du an deiner Bedüsung ( HD und ND) vom Vergaser nichts verändert hat, ist es egal ob der ASS gedrosselt ist oder nicht. Es bringt nur etwas wenn du auch mehr Sprit zum Zylinder führen willst.
    Anders sieht es beim Luftfilter aus. Dadurch kann sich ggf. die Luftmenge ändern. Ohne eine Abstimmung mit dem Vergaser und anderen Bauteilen nicht zu empfehlen. Du kannst einen Test machen, du baust den Luftfilterkasten ab und startest ohne. Mit einer Hand hälst du den Zugang fast vollständig zu und gibts beim Gas geben immer ein wenig mehr mit der Hand frei. Schau wie sich der Motor dabei verhält.

  • Auch wenn der Motor nur 4bar Kompression hat, er springt ja an und läuft ;)
    Das Problem liegt jedoch im Vollgasbereich und dort ist die Kompression nicht so relevant... von einem bissel Leistung abgesehen ;)
    Bei Vollgas ist der Unterdruck immer am geringsten und wird eigentlich nur vom Luftbedarf (Drehzahl), dem Querschnitt des Vergasers und von der Durchlässigkeit des Luftfilters erzeugt... da fällt mir ein: ist die Luftfiltermatte mit Öl benetzt? Das sollte, um die Luft zu reinigen und begrenzen der Luftmenge, auch gemacht sein ...

    Schnell, immer und überall





    schnell müde, immer hungrig und überall im Weg