neue Stoßdämpfer

  • Hallo,


    ich habe vor ca. 2 Wochen eine Sfera 125 RST BJ 95 ~33.000KM geschenkt bekommen. Der Roller war noch angemeldet und sah auch optisch noch gut aus. Leider war er technisch aber nicht so ganz auf der höhe :hehe: :


    --> Variorollen waren eckig; an der Variomatik waren flügel abgebrochen; ZK + Kabel defekt; Ventielspiel um 3/10tel verstellt; Choke war fest; Vergaser war verstellt und am Ende war auch noch die CDI im Eimer (nach unbestimmter Zeit ging die Kiste einfach aus .... zum Glück konnte ich aber nach ein paar Minuten wieder Starten).


    Dank der Tipps aus diesem Forum, von http://www.wikidorf.de/reintechnisch und vom http://sfera125.de läuft die alte Tante nun wie ein Uhrwerk. :danke: :sfera:


    Jetzt suche ich noch gute neue Stoßdämpfer (vorne & hinten!!!), es scheinen noch die original Teile drin zu sein.
    Da Sfera reichlich Zuladung zu bewältigen hat sollten evtl bessere Stoßdämpfer verbaut werden.



    Hat jemand einen Tipp?
    Welche Stoßdämpfer sind auch für XXL Rolleristen geeignet?


    ..... und Ja, ich habe schon die :forumsuche bemüht aber noch nicht das richtige gefunden :(
    Gruß und Danke für eure Hilfe

  • Hallo Andy


    Genau so ein Gerät bewege ich ebenfalls! Meine schnurrt auch wie eine Katze nachdem ich ein paar Dinge in Ordnung gebracht habe.
    Ich habe die Stossdämpfer vorne und hinten ersetzt. Beide Dämpfer sind preiswerte RMS-Teile. Mit dem vorderen bin ich eigentlich zufrieden aber der hintere funktioniert nur auf der härtesten Stufe. Fahrergewicht 95kg. Und das ist nicht so prickelnd ...

  • Danke für die Antworten


    Ich werde mich mal umschauen und berichten was ich eingebaut habe ..... auf den ersten, schnellen, Blick werden es wohl die YSS Pro-X Dämpfer werden

  • Na dann warte ich auf die Ergebnisse ;)
    Meine Sfera, gleiches Modell und gleiches Bj., hat auch noch die originalen ollen Dinger drin und wird regelmäßig mit ~150kg belastet (ich nehme meine Frau meist mit ;) )
    Beim Vergaser habe ich allerdings auf den einer ET4 umgerüstet und habe nun einen mit Beschleunigerpumpe :thumbsup:

    Schnell, immer und überall





    schnell müde, immer hungrig und überall im Weg

  • Jap, weil ich mich dieses Jahr auf meine Cross konzentrieren will. Die Sfera wird dann nur noch 2. Roller. Da wollt ich keinen Biturbo für x Euro kaufen.

  • Hallo Heiza,


    hier der Bericht:


    ich habe folgende Stoßdämpfer bestellt und eingebaut:


    Stoßdämpfer vorne -YSS Pro-X, 210mm YSX2101B
    Stoßdämpfer hinten -YSS Pro-X, 310mm YSX3102B


    Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, auch als Fahrer mit mehr Gewicht liegt die Sfera gut auf der Straße.


    Der hintere Stoßdämpfer kam mit ABE für die Sfera 125 RST.


    Leider ist der vordere Dämpder in der ABE von YSS nicht für die Sfera zu finden obwohl die Baugleiche ET4 zugelassen ist.


    Hat jemand eine solche ABE oder hat jemand diesen Stoßdämpfer (YSS Pro-X, 210mm YSX2101B (VD222-210T-01-X)) bei einer Sfera 125 RST eingetragen?


    :helpsmilie:

    Danke und Gruß


    Andy

  • Hallo ich hab vorne einen Yss Stoßdämpfer verbaut seit einigen Tausend Kilometern. Bin immer noch mega zufrieden damit. Abe müsst ich mal gucken ob ich eine dafür hab.
    Hinten wollte ich demnächst auch auf Yss 310 umtüsten da der Bitubo den ich hab nix für mich ist.


    Edit: Ja ich hab die Sfera 125 in der ABE stehen. Mein Dämpfer ist von der Series: 220/222
    (Pro-X,Bravo,J-Series)



    sfera-haiza
    Kann man hier im Beitrag eigentlich die ABE als PDF hochladen? Also ich mein so für die Zukunft? Nicht das in einem Jahr jemand kommt und das auch braucht und es nicht mehr auf zu treiben ist!



  • Ich dachte der 210mm YSS vorne ist zu kurz und du bräuchtest 330... Hattest du mir zumindest geantwortet, egal...

  • Hallo,


    ich wollte nur, wie versprochen, kurz ein feedback zu meinen neuen Dämpfern geben.


    Stoßdämpfer vorne -YSS Pro-X, 210mm YSX2101B
    Stoßdämpfer hinten -YSS Pro-X, 310mm YSX3102B


    Auch nach ca 700 KM mit der Sfera bin ich noch sehr zufrieden mit diesen Dämpfern. Die Fahreigenschaften und die Straßenlage haben sich deutlich verbessert!
    Das einzige Problem ist das der hintere Stoßdämpfer ein wenig länger zu sein scheint als das Original. Somit berührt das Hinterrad in aufgebockten Zustand noch leicht den Boden.


    Hoffe das hilft


    Gruß Andy