• Der Roller war vor knapp 3 Jahren mal bei mir weil er nicht
    mehr an sprang (nach einer Motor Rep.) dem Motor wurde
    eine neue KW und ein Polini 70ccm Zylinder spendiert.
    Der Fachmann der die Rep. durchführte sollte nach aussage
    von meinem Arbeitskollegen Ahnung davon haben :oh: .
    Kurz und Knapp, Simmerringe verkehrt herum eingesetzt, keine
    Stecker gezogen sondern Kabel ab gelötet und durch geschnitten.
    Verbogene Stehbolzen eingesetzt, ASS Rissig, Riemen verkehrt herum
    Montiert, 2 verschiedene Reifen+ einer verkehrt herum Montiert
    Getriebeöl nicht vorhanden da die Dichtung zwischen Deckel und
    Motorblock fehlt. :applause:


  • Oha. Das iss krass.
    Das sieht echt nicht gut aus.
    Dem Arbeitskollegen und auch dem "Fachmann" würde ich aber erstmal einen flöten, dass denen die Ohren platzen.
    Und wieder trifft das Sprichwort "Wenn etwas richtig gemacht werden soll, dann bring die Leute selber um."
    Oder so ähnlich :D



    Tryz

  • Der Zylinder und die KW haben noch keinen KM hinter sich
    da kann ich froh sein das der Roller nur herum stand und
    dadurch kein Motor und Getriebeschaden entstand.
    Das dumme ist nur das die 2 Krummen Stehbolzen vom
    Zylinder das Gewinde ruiniert haben.



    Das ist die Flinte, was sich der damalige Besitzer da nur
    gedacht hat, der Spritzschutz unter der Frontverkleidung
    wurde grob aus geschnitzt damit die NRG Front dran passt.

  • der hat wahrscheinlich einfach gelabert um kohle zu kriegen, hat aber noch nie nen motor von innen gesehen

  • Ich weiß jetzt nur nicht was ich machen soll, ich weiß nicht
    ob er wenigstens an den Motorhälften ein Dichtmittel benutzt
    hat.
    So langsam plagt mich der Gedanke ein Motor bei ebay zu besorgen
    weil ich nicht weiß ob der noch mehr misst am Motor gemacht hat.

  • tue das lieber, ganz im ernst wenn ich an deiner stelle das ding auseinander genommen hätte und das gesehen hätte, hätte ich kein ruhiges gewissen dabei den in irgendeiner art weiter zu verwenden ohne ihn 100% auseinandergenommen und begutachtet zu haben

  • Gruselkabinett das ist wirklich milde aus gedrückt, da war wohl ein richtige Fachkraft am Werk.
    Du hast da zwei möglichkeiten, ihn als Ersatzteillager vom Restbestand zu nehmen.
    Oder ihn wieder neu auf zubauen, da kommt es drauf an was du machen möchtest.
    Auch bei Ebay muste vorsichtig sein.
    Sollteste in wieder auf bauen wollen, würde ich erst mal richtig reinigen sehn wie die Lager, Kolbenringe, Zylinder aus sieht.
    Die Kolbenringe und Zylinder kannste testen, in dem du den Kolben samt Ringe in den Zylinder schiebst , bis ca 0,5-0,7 mm unter die Oberkante.
    Dann machte da ein bischen Sprit drauf und siehst auf die Uhr, er sollte da ca 15-30 min drauf bleiben.
    Wenn er länger den Sprit hält ohne das der Fuß nass wird ist es um so besser, dann ist er voll ok.
    Du must ihn aber auf Zeva setzen um zu sehn das er unten am Fuß trocken bleibt, so das da kein Spit raus kommt.
    Bleibt er dann noch länger drauf ist er ok,und brauchst kein neuen Zylinder.
    Läuft er schon nach kurzer Zeit aus am Fuß, hat er keine richtige Kompression mehr und mus getauscht werden.
    Das andere kannst auch in griff bekommen, aber kostet sei den du hast einen Spender Roller. :licht: :alt: :hauwech:

    Es ist schön helfen zu können :titten2: versteht ihr den Sinn?


    Gruß aus Goslar/Bad Harzburg
    Hansi


    PS. Alle Berichte die beantwortet werden sind Ferndiagnosen, schildert eure Sorgen so gut wie möglich.:licht:

    Edited once, last by Lumpi ().

  • Hallo Lumpi
    Die KW ist neu auch der Zylinder, nur den Zylinder möchte ich nicht
    Benutzen da er 70ccm hat, beide Sachen haben noch keinen KM drauf.
    Ich habe jetzt die Kaputten Gewinde erst mal aufgebohrt und neue
    Gewinde eingesetzt, nur war es nicht einfach ein Ovales Loch wieder
    in Ordnung zu bringen.

  • Willste wieder zurück bauen?
    Ich habe einige Sachen liegen, zwar stammen sie von der Zip 1 aber sie sollten passen aber nicht alles.
    70er Zylinder sind zwar gut aber auch Spritfresser, ich habe da meine eigene Methoden um ihn Spritig zu haben und Sprit zu sparen.
    Mache es erst mal so das erst mal alles ok ist das er laufen tut.
    Samt Elektrik und alles was dazu gehört. :licht: :alt: :hauwech:

    Es ist schön helfen zu können :titten2: versteht ihr den Sinn?


    Gruß aus Goslar/Bad Harzburg
    Hansi


    PS. Alle Berichte die beantwortet werden sind Ferndiagnosen, schildert eure Sorgen so gut wie möglich.:licht:

  • 70ccm Spritfresser? Sind sie nicht wirklich, wenn man sie gedrosselt oder sinnig abgestimmt fährt. Sonst wären ja die 80ccm auch Spritfresser. Mehr Kubik heißt nicht mehr Verbrauch: Siehe Auto ;-)
    Ganz ehrlich rollerfreund, ich würde die 70ccm drin lassen, dann hast du eine etwas bessere Beschleunigung und kommst an Berger besser vorran. Wenn du den Roller gescheit drosselst wird da auch nie wer reinsehen. Viele unterliegen dem Trugschluss, dass entdrosseln weniger schlimm sei. Ist beides Fahren ohne Fahrerlaubnis ;-)
    Drosselst du ihn und fährst was er soll, wird da auch nie wer Stress schieben.
    Verbrauchssparend und Leistungssteigernd kannst du dir den Zylinderkopf auch da etwas tiefer schleifen. Anleitungen dazu gibt es ja genug.

  • Mein vorhaben ist eigentlich den Roller für meine Freundin wieder
    in Ordnung und Schön zu machen, dafür soll ihr ATU Roller weg.
    Ich habe jetzt ein Haufen Zeug von dem Roller ab gebaut für was
    ich kein Interesse habe.
    Auspuff: Stage6
    Vario: Hebo
    Kupplung: Malossi fast neu
    Zylinder: Polini 70ccm neu
    F1 Spiegel, Höherlegungssatz, GDF
    Da stellt man sich die Frage, warum Investiert man in so Teure Komponenten
    und lässt den Rest am Roller außer acht.
    Der Hauptständer fehlt samt Trägerplatte, der Spritzschutz hinten fehlt, 2 verschiedene
    alte Reifen.

  • Und die will nicht flotter voran kommen? ;-) Ich glaube wenn ich ihr den 70iger ausbauen würde, wäre sie eher mit dem Fahrrad oder Auto unterwegs.
    Mit den Schutzblechen und Hauptständer und abbauen ist eher eine Sache junger "Tuner" , die das schick finden. Technisch muss man sich nicht über den Höherlegungssatz und dessen Risiken unterhalten.

  • Na immerhin hat er die Kurbelwelle eingebaut :applause:

    92er NSL,50ccm RMS Blue,Sito ohne,manueller Choke und Benzinhahn,sonst orig.
    Scheibe und Koffer für die Rennleitung :lach: