Unwucht, Schlag & Startprobleme

  • Hallo, ich habe das Problem, dass mein TPH richtig scheiße zu fahren ist..


    THEMA 1


    Der Roller wackelt/vibriert ab ca. 35kmh auf und auf, als wenn ich einen Höhenschlag habe.
    Das ist richtig unangenehm, da meine Waden die ganze zeit auf und ab hüpfen und sich das iwann taub anfühlt :D


    - Ich hatte hinten einen Platten. Ventil kaputt.
    - Reifen von vorne, hinten drauf gezogen
    - Und den hinteren nach vorne.
    - Dann kam das vibrieren (Vermutung, Reifen hat schaden genommen)
    - Den ursprünglich Platten Reifen ersetzt. (Profil war eh keines mehr da)


    Fakt: Es lag nicht am Reifen..


    Ich habe damals die "Achsschraube" für vorne nur schwer reinbekommen und gehämmert...
    Kann es sein, dass so etwas durch das Radlager kommen kann??


    Welche Radlager brauche ich da? Sind die alle gleich? - Ich weiss, dass ich 2 stk brauche.



    THEMA 2


    - Ich habe schon ewig Startprobleme..
    - Estarter geht fast garnicht und mit Kicker erst nach 20mal kicken...


    - Alles dicht und alles ganz! .. Dachte ich zumindest.


    Der Roller stand ca. einen Monat mit randvollem Tank.. danach.. LEER!?


    - Vergaser war undicht an der Ablassschraube
    - Zugeschweisst
    - ALLES DICHT!!!


    Das sollte die Lösung sein dachte ich..


    FALSCH!!! Der hat immernoch die Startprobleme, obwohl der Vergaser jetzt dicht ist und das Benzin auch drin bleibt.




    ICH WEISS NICHT MEHR WEITER!!!!!!!!!!
    ICH HABE ALLES ERDENKLICHE ERNEUERT UND DER MACHT IMMER UND IMMER WIEDER DAS PROBLEM!!!!! :explosiv: :explosiv: :explosiv:
    Bin schon am überlegen, ob ich den Verkaufen soll....

  • Hallo


    Hattest Du das Problem mit dem Rad nicht schon mal? Hab da gerade ein Deja-Vu. Sagen kann ich nichts dazu.


    Aber zum Spritverlust: Überleg doch mal was dicht sein muss.....der Benzinhahn :thumbsup: Also tauschen.
    Am Vergaser-Ablass kannst Du das Problem nicht lösen.

  • Jain.. Hatte ein Problem und dachte es geht mit einem neuen Reifen weg.
    Dem ist aber nicht so.. Deswegen denke ich, dass das Radlager hinüber ist.


    Also welches Lager brauche ich?
    Sind das alles die selben? Vorne hinten links rechts?



    Und mit dem Startproblem..
    Der Hahn ist ja dicht.. Habe den normalen drin und hatte auch einen unterdruck.
    Der verlust war am vergaser und ist jetzt behoben.


    Aber dennoch springt er nicht an oder sehr schlecht und ich weiss absolut garkeinen rat mehr...
    Vll der Choke? Aber es ist ja nicht kalt oder feucht.
    Außerdem ist es immer nur nach mehreren stunden so.. Als wenn er keinen sprit hat oder zieht...


    =( =( X( :effe::applause::applause:

  • Und mit dem Startproblem..
    Der Hahn ist ja dicht.. Habe den normalen drin und hatte auch einen unterdruck.
    Der verlust war am vergaser und ist jetzt behoben.

    Wenn der Hahn dicht ist, wie konnte dann der Tank leerlaufen?
    Anders ausgedrückt, woher bekam der Vergaser wohl Nachschub wenn er endlos tröpfelte?


    Ich würde den Hahn und auch das Benzin-Ventil am Vergaser kontrollieren.
    Hat der TPH einen manuellen Benzinhahn? Was bedeutet "normal"?

  • Ja, er hat einen manuellen Hahn.
    Er konnte leer laufen, weil der Vergaser undicht war und langsam getropft hat, an der Ablassschraube.


    Ich mache den Hahn ja nicht ständig auf und zu.
    Aber selbst mit dem Unterdruck Hahn er nicht wie er sollte... :(

  • Zu den Lagern:


    Hingehen zum Piaggio Händler und sagen welche du brauchst. Genaue Bezeichnungen dafür haben wir nicht hier im Forum zzT.



    Zu den Startproblemen:


    Hattest du mal die Kompression vom Zylinder gemessen? Wenn diese schlecht ist springt er auch schlecht an.

  • Okay.. Weil ich die Lager gerne aus dem inet holen wollte - günstiger...


    Kompression ist vorhanden 8,5 bar..
    Der und kolebn sind auch nich keine 3000km alt.


    Wie kann ich den choke testen? Also ob es vll daran liegt, was ich aber nicht glauben kann...

  • Ich mache den Hahn ja nicht ständig auf und zu.

    Warum nicht? Was glaubst Du wofür so ein Benzinhahn da ist?
    Es ist ein ganz alter Hut das die Karre schlecht anspringt (weil abgesoffen) wenn man den Hahn nicht schließt. Da können Dir Generationen von Zweitaktfahrern ein Lied von singen.
    Es hängt dann natürlich auch noch von anderen Faktoren ab wie stark sich das äußert, z.B. dem Schwimmerkammerventil.


    Klar kann das schlechte Startverhalten auch andere Ursachen haben, trotzdem sollte man doch erst mal bekannte Fehler ausschließen/vermeiden.

  • :ara::ara:Dann werde ich wieder das unterdruck ventil einbauen..
    Vll liegt es ja wirklich daran..


    Denn vorher lief ja die leitung leet und musste beim starten erstmal neuen sprit fördern..




    Aber woher kann das wackeln oder hüpfen kommen?
    Kann ich irgendwie rausfinden ob es an den lagern liegt oder am reifen selber?

  • Aber woher kann das wackeln oder hüpfen kommen?
    Kann ich irgendwie rausfinden ob es an den lagern liegt oder am reifen selber?

  • Hallo,


    die Lager haben das Maß 15x35x11 und die Bezeichnung 6202 (2rsr Ddu Nsk)


    Vorne sind zwei gleiche drin


    die Angabe in Klammern ist Herstellerabhängig, hauptsache beidseitig abgedichtet


    Gruß Daniel

  • Okay danke.. aber woher weiss ich, dass ein Lager kaputt ist... also wie merkt man es???


    Wenn ich die Räder so drehe, hört sich alles normal an, nix schleifft oder macht geräusche...


    Kann es evtl. auch sein, dass ein Reifen falsch drauf sitzt oder anderes????

  • Bei meinem Motorrad (125ger Honda) hatte ich auch so ein Problem!! "Reifenhüpfen bis so cirk 60km/h,anschließend Nichts! War ein neuer Reifen drauf-NUR nicht richtig aufgezogen !!! Also Reifen nochmalsWerkstatt runter von der Felge und neu aufgezogen,und absulut te "Ruhe". Schau doch mal,ob der Reifen richtig aufgezogen wurde!? :alt: War nicht richtig im "Felgenbett"

  • Also, das Startproblem scheint echt behoben. =) =) =) =) =)
    Es lag dann allem anschein daran, dass der Vergaser undicht war und an dem Benzinhahn.


    Ich habe jetzt einen Unterdruch-hahn dran und mit der startet das Moped bis jetzt sofort, ohne Pobleme.




    Zu den Reifen.. Die sitzen beide richtig drauf.
    Ich lasse den hinteren jetzt nochmal neu aufziehen und dann mal sehen...


    Wenn ich den Roller auf den Hauptständer stelle und dann mal Gas gebe, fängt der Motor auch an zu vibrieren.. bzw man sieht wie alles hoch und runter schwingt oder zumindest anfängt...


    Ist das normal, das er bei Vollgas nicht ruhig stehen bleibt und so schwingt??????????????

  • Ja, der Händler sagte auch mal, dass die Räder NICHT gewuchtet werden.. sie sind ja schließlich nur für 45-55kmh gedacht.


    Ich werde den Reifen dann trotzdem mal neu aufziehen lassen, vll ist das ja schon die Lösung.
    Ansonsten muss ich weiter schauen...


    Wie kann ich raus bekommen ob das von vorne oder hinten kommt?

  • Word schwer. Musste hinstellen auf den Hauptständer so das das Rad frei hängt , drehen lassen und schauen, welche Schwingung vom Motor kommt und welche vom Rad evtl. .
    Denn wenn das ganze wackelt muss man sich überlegen, ob der Stoßdämpfer zu weich ist oder die Motorhalterung vorne. An den 2 Stellen ist ja der Motor als solche nur fest. Die Motorhalterung ( Subframe) hat ja auch einen Gummipuffer.

  • der Dämpfer ist verstellbar in 7 stufen.. von hart bis extreeeeeem hart, der wird es nicht sein..
    Und die Lager sind auch noch i.O., an dene wird es auch nicht liegen..


    Abwarten und Tee trinken.. morgen lasse ich das Rad ab und aufziehen...